merken
Görlitz

Corona: Wieder sechs neue Fälle im Kreis

Betroffen sind Einwohner aus Görlitz, Herrnhut und Großschönau. Bei den Meldungen der Negativ-Befunde ändert das Gesundheitsamt nun etwas.

Klaus Heckemann nimmt einen Abstrich im Corona-Testzentrum an der A4 am Parkplatz An der Neiße bei Görlitz.
Klaus Heckemann nimmt einen Abstrich im Corona-Testzentrum an der A4 am Parkplatz An der Neiße bei Görlitz. ©  SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Das Landratsamt meldet am Freitag für den Kreis Görlitz sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Dabei handelt es sich um einen Mann aus Herrnhut, einen Mann aus Großschönau sowie um zwei Frauen und zwei Männer aus Görlitz. Das Gesundheitsamt ermittelt die Kontaktpersonen.

Die Gesamtzahl der bisher nachweislich seit März Infizierten im Kreis erhöht sich damit auf insgesamt 383. Davon gelten bereits 329 Personen als wieder genesen, wie Landratsamts-Sprecherin Julia Bjar mitteilt. Derzeit sind noch 29 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der durch das Gesundheitsamt aktuell angeordneten Quarantänen beträgt laut Bjar 106. Der Landkreis Görlitz hat insgesamt 25 Todesfälle zu verzeichnen. Eine Person befindet sich in stationärer, intensivmedizinischer Betreuung in einer Klinik.

Anzeige
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner

Die sportlich elegante 29er Casual aus dem Hause Mühle-Glashütte gibt es ab sofort in der auf 300 Stück limitierten Sonderedition „30 Jahre Deutsche Einheit“.

Zudem weist das Gesundheitsamt darauf hin, dass es mittlerweile nicht mehr möglich sei, alle Negativ-Befunde telefonisch an die einzelnen Personen zu melden, weil so viel getestet werde. Personen, die nicht innerhalb von 48 Stunden nach dem Test eine Information aus dem Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz erhalten, können davon ausgehen, dass ihr Test negativ ausgefallen ist und bei ihnen keine Corona-Infektion vorliegt.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Rekord-Infektionszahlen, Kliniken an der Belastungsgrenze, Maskenpflicht in Fußgängerzonen. Aktuelle Geschichten und Entwicklungen sind hier zu lesen.

Das Bürgertelefon im Gesundheitsamt ist täglich, auch am bevorstehenden Wochenende, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr unter 03581 6635656 oder per E-Mail an [email protected] zu erreichen.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz