merken
Dresden

Dresden: Eine gute Nachricht im Lockdown

In diesem Jahr mussten Veranstaltungen abgesagt werden oder konnten nur abgespeckt stattfinden. Nun kündigt ein Veranstalter ein Wiedersehen für 2021 an.

Das will gefeiert sein und soll im nächsten Jahr wieder stattfinden: die Harley Days Dresden im Ostragehege.
Das will gefeiert sein und soll im nächsten Jahr wieder stattfinden: die Harley Days Dresden im Ostragehege. ©  Archiv/René Meinig

Dresden. Es hagelt Absagen in diesen Tagen. Nichts geht mehr so, wie wir es gewohnt sind. Da kommt diese Nachricht gerade recht und sie wird nicht nur die Anhänger der US-Motorradmarke Harley Davidson freuen. Auch für Hoteliers, Gastwirte und Touristiker ist sie wichtig.

„Ein Zeichen der Hoffnung“ nennen die Verantwortlichen ihre Ankündigung. Ab sofort beginnen die Planungen für die Harley Days Dresden 2021. Der Termin steht, Mathias Lindner und seine Kollegen vom Veranstaltungsbüro legen ab sofort los. „Als sich herausstellte, dass wir die Harley Days in diesem Jahr nicht machen dürfen, war das erst Mal ein harter Schlag“, sagt Lindner. „Wir konnten dann aber natürlich doch nicht ganz tatenlos herumsitzen und haben kurzfristig ein cooles, kleines Bikertreffen mit unserem Partner, dem lokalen Harley-Dealer Thomas Heavy Metal Bikes auf die Beine gestellt“.

Anzeige
Hier wird die Zukunft entwickelt
Hier wird die Zukunft entwickelt

Spitzenforschung und Lehre auf hohem Niveau gibt es auch außerhalb von Großstädten und Ballungszentrum: nämlich an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Jetzt wollen Lindner und seine Mitstreiter wieder ein „richtiges“ Harley-Treffen in Dresden auf die Beine stellen. Es soll 2021 vom 23. bis 25. Juli stattfinden. „Wir geben noch mehr Gas als vorher, damit das Treffen noch spektakulärer wird als im vergangenen Jahr“, versprechen die Macher.

Weiterführende Artikel

Corona-Absage für die Harley-Tage Dresden

Corona-Absage für die Harley-Tage Dresden

Wieder muss ein Treffen gestrichen werden. Es sollte im Juli stattfinden. Die Verantwortlichen erklären, was mit den Eintrittskarten passiert.

Das große Röhren bei den Harley Days

Das große Röhren bei den Harley Days

Tausende Biker rollten am Wochenende durch Dresden und trafen sich in der Rinne. Da gab es Staunen und auch Kopfschütteln.

Dresden wird zum Harley-Davidson-Mekka

Dresden wird zum Harley-Davidson-Mekka

Am Wochenende treffen sich die Fahrer und Fans der US-Motorradmarke. Es ist der zweite Versuch, die Veranstaltung zu etablieren.

Die Harley Days Dresden sind ein Motorradtreffen, das zur Tradition werden soll. Zwei Mal haben sich die Anhänger der schweren Maschinen aus den USA in Dresden schon getroffen, zuletzt im vergangenen Jahr unter Regie von Lindner und seinen Mitstreitern. Mehrere tausend Motorradfahrer kommen dafür nach Dresden, auch aus dem Ausland. Außerdem zieht die mehrtägige Veranstaltung im Ostragehege viele Schaulustige an. (SZ/csp)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden