Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Mutmaßlicher Einbrecher in Dresden gestellt

Polizisten haben einen mutmaßlichen Einbrecher in Dresden festgenommen. Neben einem Teil der Beute fanden die Beamten Crystal bei dem Mann.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Am Dienstagmorgen haben Dresdner Polizisten einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen.
Am Dienstagmorgen haben Dresdner Polizisten einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen. ©  Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Dresdner Polizisten haben am Dienstagmorgen einen mutmaßlichen Einbrecher vorläufig festgenommen.

Der 43-Jährige hatte zuvor gemeinsam mit einem Komplizen ein Fenster eines Geschäfts an der Weimarischen Straße gewaltsam geöffnet. Sie stahlen Bargeld, Briefmarken und Waren im Gesamtwert von rund 650 Euro. Zeugen beobachteten die Tat und alarmierten die Polizei.

Die Polizisten konnten den 43-Jährigen im Umfeld stellen. Er hatte einen Teil des Diebesguts bei sich. Zudem hatte er etwas Crystal einstecken. Die Beamten stellten das Diebesgut sicher, fertigten die entsprechenden Anzeigen und brachten den 43-jährigen Deutschen in Gewahrsam. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro. (SZ/ce)