SZ + Dresden
Merken

Lastenrad statt Auto: Neues Angebot im Dresdner Netz

Das kostenlose Verleihsystem vom Fahrradclub ADFC hat Zuwachs bekommen. Nun sind die Dresdner gefragt, wo weitere Räder stehen sollen.

Von Kay Haufe
 3 Min.
Teilen
Folgen
Stefanie Anderseck kümmert sich beim ADFC um das Lastenrad-Ausleiportal "Frieda&Friedrich". Am Freitag wurde am Böhnischplatz das 22. Rad in Betrieb genommen.
Stefanie Anderseck kümmert sich beim ADFC um das Lastenrad-Ausleiportal "Frieda&Friedrich". Am Freitag wurde am Böhnischplatz das 22. Rad in Betrieb genommen. © ADFC Dresden

Dresden. Sperrige Utensilien oder viele Bierkästen zu transportieren und kein Auto zur Verfügung? Das braucht es inzwischen auch nicht mehr. Genauso gut können diese Dinge in Dresden mit einem Lastenfahrrad von A nach B gefahren werden. Seit 2016 bietet der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kostenlos nutzbare Lastenräder in seinem Verleihportal www.friedafriedrich.de und mit und ohne elektrische Unterstützung an.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!