Dresden
Merken

Dresdens Top-Geschichten vom Donnerstag

Mann in Stausee Oberwartha vermisst +++ Unfallfahrer befragt +++ Riesenstau auf Bautzner +++ DVB kassieren bei Maskenmuffeln - Der Tag in Dresden.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Lesen Sie, was Dresden heute bewegt hat.
Lesen Sie, was Dresden heute bewegt hat. © Robert Michael/dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

im Stausee Oberwartha wird seit gestern Abend ein Mann vermisst, er kam nach dem Schwimmen nicht mehr nach Hause. Schon gestern suchten Feuerwehr und Polizei nach ihm, bis es zu dunkel wurde, heute ging die Suche weiter - bisher leider erfolglos. Unsere Reporterin Nora Domschke war bei der Suche vor Ort dabei und sprach auch mit dem Ortsvorsteher von Oberwartha. Dieser warnt eindringlich vor dem Baden in dem See und erinnert sich an einen tragischen Todesfall vor einigen Jahren. 

Die Ermittlungen im Fall des getöteten Jungen gehen weiter, inzwischen wurde der Fahrer des Mercedes befragt - der jedoch zum Unfall schweigt. Wie die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe bittet, lesen Sie heute bei uns. 

Standen Sie auch schon mal Richtung Bühlau im Riesen-Stau? So ging es gestern unserer Reporterin Kay Haufe. Schuld ist eine Baustellenampel. Heute berichtet Kay, wann die Geduldsprobe ein Ende hat und welche Baustelle den Dresdnern gerade noch den Nerv raubt. 

Außerdem lesen Sie bei uns, mit welchen Maßnahmen die Dresdner Schulen nach den Sommerferien starten werden, wie die DVB Maskenmuffel bald zur Kasse bitten und welche Schäden an der Marienbrücke dringend beseitigt werden müssen. 

Ich wünsche Ihnen einen guten Abend und beste Lektüre mit unseren Geschichten des Tages!

Ihre Dominique Bielmeier, Stellvertretende Leiterin Stadtredaktion


>>> Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach. <<<


+++ Oberwartha: Die Gefahren im See +++

In dem Dresdner Stausee suchen Taucher noch immer nach einem 53-Jährigen. Der Ortsvorsteher weiß, wie gefährlich das Baden dort sein kann. (SZ+)

Seit Mittwochabend wird ein Mann vermisst. Er soll im Stausee Oberwartha geschwommen sein.
Seit Mittwochabend wird ein Mann vermisst. Er soll im Stausee Oberwartha geschwommen sein. © Tino Plunert

+++ Tödlicher Unfall: Wer hat gefilmt? +++

Die Staatsanwaltschaft hat versucht, mit dem Unfallfahrer zu sprechen. Doch er schweigt. Die Polizei bittet Zeugen jetzt um Hinweise über ein Onlineportal. 

An einer Bushaltestelle an der Budapester Straße in Dresden starb am vergangenen Sonnabend ein sechsjähriger Junge. Die Polizei bittet Zeugen weiterhin um Hinweise zum Unfall.
An einer Bushaltestelle an der Budapester Straße in Dresden starb am vergangenen Sonnabend ein sechsjähriger Junge. Die Polizei bittet Zeugen weiterhin um Hinweise zum Unfall. © Sebastian Kahnert/dpa

+++ Riesen-Stau auf Bautzner Straße +++

Autofahrer in Richtung Bühlau brauchen gerade viel Geduld und die Ersatzbusse der Linie 11 deutlich länger. Doch zum Ferienende gibt es gute Nachrichten. (SZ+)

Stau vor der Mordgrundbrücke: Schuld ist eine Baustellenampel.
Stau vor der Mordgrundbrücke: Schuld ist eine Baustellenampel. © Christian Juppe

+++ DVB kassieren bei Maskenmuffeln +++

Wer ab Dienstag in Bus und Bahn ohne Mund-Nasen-Schutz erwischt wird, muss 60 Euro zahlen. Darum müssen sich die DVB nicht allein kümmern. (SZ+)

In den Dresdner Bahnen und Bussen sollen künftig auch Polizisten mitfahren
In den Dresdner Bahnen und Bussen sollen künftig auch Polizisten mitfahren ©  Archiv/René Meinig

+++ Starke Schäden an Marienbrücke +++

Knapp 20 Jahre nach der Sanierung gibt es an der Marienbrücke schon wieder erhebliche Schäden. So prägen Risse auf den Geh- und Radwegen sowie auf der Straße das Bild. (SZ+)

Knapp 20 Jahre nach der Sanierung gibt es an der Marienbrücke schon wieder erhebliche Schäden. So prägen Risse auf den Geh- und Radwegen sowie auf der Straße das Bild.
Knapp 20 Jahre nach der Sanierung gibt es an der Marienbrücke schon wieder erhebliche Schäden. So prägen Risse auf den Geh- und Radwegen sowie auf der Straße das Bild. © René Meinig

+++ So starten Dresdens Schulen wieder +++

Am Montag beginnt das neue Schuljahr. Welche Corona-Regeln jetzt gelten und wie unterschiedlich die Schulen sie umsetzen. (SZ+)

Mit oder ohne Mundschutz? Das entscheiden Dresdner Schulen individuell. Auch, ob Klassen nur getrennt auf den Schulhof dürfen, regeln die Schulen unterschiedlich.
Mit oder ohne Mundschutz? Das entscheiden Dresdner Schulen individuell. Auch, ob Klassen nur getrennt auf den Schulhof dürfen, regeln die Schulen unterschiedlich. © Marijan Murat/dpa

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.