merken
Riesa

Fähre Strehla-Lorenzkirch startet

In dieser Saison war die Nixe erst wenige Tage im Einsatz. Jetzt setzt sie wieder über - aber mit Einschränkungen.

Die Elbfähre Nixe legt seit dem 5. Mai wieder in Strehla ab.
Die Elbfähre Nixe legt seit dem 5. Mai wieder in Strehla ab. © Eric Weser

Strehla/Zeithain. Seit Dienstag, 5. Mai, ist die Fähre Strehla-Lorenzkirch wieder unterwegs. Laut dem Betreiber, der Stadt Strehla, fährt sie bis zum 15. Mai 2020 aber nur Montag bis Freitag, jeweils zwischen 6 und 17 Uhr. Wichtig für Radausflügler: An den Wochenenden 9./10. Mai und 16./17. Mai ist kein Fährbetrieb!

Erst ab dem 18. Mai setzt die Nixe wieder regulär über die Elbe - Montag bis Freitag 6-20 Uhr, Sonnabend/Sonntag/Feiertag 9-20 Uhr. Zunächst hatte es geheißen, dass der reguläre Fährbetrieb schon am 11. Mai wieder aufgenommen wird.

Anzeige
Allzeit gut beraten
Allzeit gut beraten

Kompetente Unterstützung zu Gesundheit und den passenden Produkten findet man in Riesa in der Domos-Apotheke in der Elbgalerie sowie in der Galeria-Apotheke.

Weiterführende Artikel

Strehlaer "Nixe" eine Woche außer Betrieb

Strehlaer "Nixe" eine Woche außer Betrieb

Ein defektes Teil hat den Fährbetrieb nach Lorenzkirch lahmgelegt. Die Reparatur dauert länger, als zunächst gedacht.

Wegen der Corona-Schutz-Verordnung werden nur Personen mit Mund-Nasen-Bedeckung und maximal vier Fahrgäste gleichzeitig befördert.

Üblicherweise beginnt die Fährsaison nach der Winterpause Anfang März. Dieses Mal kam aber Corona nach wenigen Tagen dazwischen. (SZ)

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.

Mehr zum Thema Riesa