Görlitz
Merken

Görlitz-Dreh: Hasselhoff-Serie ab November im TV

Zunächst läuft "Ze Network" beim Streamingdienst RTL+. Neben David Hasselhoff und Henry Hübchen ist auch einiges von Görlitz zu sehen.

Von Susanne Sodan
 2 Min.
Teilen
Folgen
David Hasselhoff bekam von der Görlitzer Feuerwehr Unterstützung beim Dreh.
David Hasselhoff bekam von der Görlitzer Feuerwehr Unterstützung beim Dreh. © Matthias Wehnert

Es ist fast auf den Tag ein Jahr her: Ende September starteten voriges Jahr die Dreharbeiten für die Serie "Ze Network" in Görlitz. Für viel Aufsehen sorgen zum Beispiel die Dreharbeiten im Parkhaus des City-Centers, bei denen auch das legendäre Filmauto K.I.T.T. dabei war, das Hasselhoff in seiner Rolle im "Knight Rider" in den 80er Jahren begleitet hatte. In "Ze Network", eine schwarzhumorige Actionkomödie, spielen Hasselhoff und Henry Hübchen in den Hauptrollen sich selbst.

Viele Görlitzer Drehorte

Wie RTL veröffentlicht, wird "Ze Network" ab 1. November im Streamingdienst RTL+ laufen. Neben Görlitz wurde unter anderem in Berlin, Orten in Polen und Marokko gedreht. In Görlitz stand Hasselhoff etwa in den ehemaligen Kema-Hallen vor der Kamera, im "First Club" auf der Elisabethstraße, im St.-Carolus-Krankenhaus.

"Die Serie handelt davon", schildert Hasselhoff gegenüber RTL, "wie ich nach Deutschland komme, um mich als Schauspieler am Theater neu zu erfinden." Dort treffe er auf den Schauspieler Henry Hübchen, der ebenfalls sich selbst verkörpert. Allerdings verstehe er kein Deutsch "und begreife deshalb nicht viel von dem, was um mich herum passiert. Und dann gerate ich plötzlich auch noch mitten in eine Geheimagentenverschwörung", schildert Hasselhoff. Er sei stolz auf das Projekt, auf ihre Weise sei die Serie sehr innovativ.

David Hasselhoff und Henry Hübchen trugen sich bei Dreharbeiten in den Kema-Hallen in das Goldene Buch der Stadt Görlitz ein.
David Hasselhoff und Henry Hübchen trugen sich bei Dreharbeiten in den Kema-Hallen in das Goldene Buch der Stadt Görlitz ein. © Stadtverwaltung Görlitz

Neben ihm und Hübchen spielen unter anderem Maximilian Mundt, Lisa-Marie Koroll, Wotan Wilke Möhring, Anja Herden, Serkan Kaya mit, Bela B. von der Band "Die Ärzte" hat einen Gastauftritt. Die erste Staffel soll acht Folgen umfassen. Ein Termin für das Free-TV ist noch nicht bekannt. Premiere feierte die Serie im Juni beim Festival de Télévision de Monte-Carlo. Regie führte Christian Alvart, der dieses Jahr für die Serie "Oderbruch" in den Landkreis Görlitz zurückkehrte.