SZ + Görlitz
Merken

Einkaufssonntag steht auf der Kippe

Noch ist unklar, ob am 6. Dezember die Geschäfte öffnen dürfen. Das setzt die Händler unter Druck - und damit die Stadtspitze.

Von Matthias Klaus
 4 Min.
Teilen
Folgen
Der Parkplatz am Neißepark in diesen Tagen: Ob er auch am 6. Dezember voll sein wird, ist offen.
Der Parkplatz am Neißepark in diesen Tagen: Ob er auch am 6. Dezember voll sein wird, ist offen. © Nikolai Schmidt

Als der Görlitzer Stadtrat Ende Januar seinen Beschluss über die Einkaufssonntage  gefasst hatte, war Corona kein Thema. Schlesischer Christkindelmarkt  ab dem 4. Dezember - natürlich sollten da auch die Läden in der Stadt öffnen dürfen, wenn sie es denn möchten. Inzwischen ist alles ganz anders.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz