Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Jäger aus Görlitz: "Zahl der Wölfe muss reduziert werden"

Der gescheiterte Abschuss eines Problemwolfes bei Löbau hat das ganze Dilemma aufgezeigt. Jäger Christian Berndt sieht das Gleichgewicht im Wald bedroht und warnt vor weitreichenden Folgen.

Von Frank Thümmler
 10 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Christian Berndt ist Jäger aus Leidenschaft. Der Görlitzer war 26 Jahre lang Vorsitzender des Jagdverbandes Niederschlesische Oberlausitz und ist derzeit Mitglied der Arbeitsgruppe Wolf des Landesjagdverbandes.
Christian Berndt ist Jäger aus Leidenschaft. Der Görlitzer war 26 Jahre lang Vorsitzender des Jagdverbandes Niederschlesische Oberlausitz und ist derzeit Mitglied der Arbeitsgruppe Wolf des Landesjagdverbandes. © privat

Kürzlich in Girbigsdorf bei Görlitz: Ein Grundstückseigentümer findet in seinem privaten Garten die Überreste eines Rehs, offensichtlich gerissen von einem Wolf. Das Reh ist wohl auf seiner erfolglosen Flucht so nahe an die Wohnbebauung geraten und dort dem Raubtier zum Opfer gefallen.

Ihre Angebote werden geladen...