merken
Görlitz

Görlitzer Bibliothek hat Plan für neues Kinderprogramm

Eine Rallye soll den Kindern helfen, Orte und Gebäude rund um die Bibliothek zu erkunden. In den Herbstferien könnte das ein Renner werden.

Mithilfe einer App sollen Kinder und Jugendliche in den Herbstferien Görlitz erkunden.
Mithilfe einer App sollen Kinder und Jugendliche in den Herbstferien Görlitz erkunden. © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Die Schließzeit wegen der Corona-Krise hat Ines Thoermer unter anderem für einen Förderantrag genutzt. Die Leiterin der Görlitzer Stadtbibliothek beantragte  eine finanzielle Unterstützung für eins von zwei Projekten, die die Stadtbibliothek derzeit zum Jubiläum "950 Jahre Görlitz" vorbereitet.

Das Projekt wendet sich an Kinder und Jugendliche. Außerhalb der Schule sollen sie mit einer "Total-digital-Rallye" Orte und Gebäude rund um die Stadtbibliothek auf der Jochmannstraße erkunden, darunter Rabryka, Kirchen, das Kinder-Kultur-Café Camaleón und auch den Brautwiesenbogen, der derzeit im Entstehen ist.

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Weiterführende Artikel

Corona: Sachsen machen sich die meisten Sorgen

Corona: Sachsen machen sich die meisten Sorgen

Mehr Stress und Existenzängste durch Corona-Krise, neue Untersuchungen von Genesenen, Deutsche ignorieren Regeln auf Mallorca - unser Newsblog.

Wie Corona den Kreis Görlitz betrifft

Wie Corona den Kreis Görlitz betrifft

Betroffene, Maßnahmen und der Umgang mit den Folgen: Die wichtigsten Geschichten vermelden wir in diesem Beitrag.

Dazu können sie eine App nutzen, die in Zusammenarbeit mit einem Praktikanten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig erarbeitet wird. Auch das Görlitzer Ratsarchiv ist mit von der Partie.

Wenn alles klappt, soll das Projekt, das Lesen und digitale Medien verbindet, in den Herbstferien umgesetzt werden.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz