Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Kamenz: Kein Bedarf mehr an Kinderbetreuung bei Tagesmüttern?

Früher gab es mitunter Wartelisten, heute haben Kamenzer Tagesmütter freie Plätze. Macht sich da ein Geburtenknick bemerkbar?

Von Ina Förster
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Anna Pilz (l.) und Almut Baumann sind Tagesmütter in Kamenz. Aktuell betreuen beide vier Kinder. Doch es gibt weniger Neuanmeldungen als früher.
Anna Pilz (l.) und Almut Baumann sind Tagesmütter in Kamenz. Aktuell betreuen beide vier Kinder. Doch es gibt weniger Neuanmeldungen als früher. © Foto: Anne Hasselbach

Kamenz. Eigentlich ist es eine schöne, bunte Kinderschar, die da durch das Gras im Garten hinterm Haus fegt. Ein paar sind flink, ziehen ihre Bagger lautrasselnd hinterher. Andere drücken sich noch ein bisschen scheu und wacklig auf den Beinen an ihre Tagesmuttis. Es ist vormittags 9 Uhr. Rausgeh-Zeit. Das Wetter spielt dabei keine Rolle. Selbst wenn es regnet, geht es raus.

Ihre Angebote werden geladen...