SZ + Dresden
Merken

Weitere Schlägerei an Dresdner Oberschule

Ein heftiger Gewaltausbruch endete im März für Schüler in Cossebaude im Krankenhaus. Nun stellt sich heraus: Es war nicht die erste Prügelei an dieser Schule.

Von Nora Domschke & Julia Vollmer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Gewalttätige Übergriffe unter Schülern häufen sich. Zuletzt gingen Jugendliche an der Oberschule Cossebaude aufeinander los, es gab Verletzte.
Gewalttätige Übergriffe unter Schülern häufen sich. Zuletzt gingen Jugendliche an der Oberschule Cossebaude aufeinander los, es gab Verletzte. © Symbolfoto: imago/photothek

Dresden. Anfang März sorgte eine Schlägerei an der Oberschule Cossebaude in Dresden für Schlagzeilen. Mehrere Jugendliche waren auf dem Schulhof in Streit geraten, was letztlich in einer Prügelei endete. Eltern der Oberschüler machten sich Gedanken, wie es zu diesem ungewöhnlichen Gewaltausbruch kommen konnte und wie die Schule damit umgeht. Die SZ recherchierte damals bei Polizei und Landesamt für Schule und Bildung (Lasub) zu den Hintergründen und wie die Oberschüler künftig geschützt sollen

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden