Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Kretschmer hört IPO-Gegnern zu

Der Ministerpräsident trifft sich mit vier frustrierten Bürgern im Landtag. Zu den IPO-Plänen bei Pirna hat er eine klare Meinung.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
IPO-Gegner Wild, Düring, Reimann und Borchers bei Ministerpräsident Kretschmer (v.l.). „Die Bürger fühlen sich durch fehlende Mitsprachemöglichkeiten eingeschränkt.“
IPO-Gegner Wild, Düring, Reimann und Borchers bei Ministerpräsident Kretschmer (v.l.). „Die Bürger fühlen sich durch fehlende Mitsprachemöglichkeiten eingeschränkt.“ © Daniel Förster

Die Planungen für den Industriepark Oberelbe am Pirnaer Autobahnzubringer sofort stoppen, alternative innerstädtische Flächen für Gewerbeansiedlungen prüfen – diese Forderungen haben am Mittwoch vier Bürger aus Pirna, Heidenau und Dohna an Sachsens Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) gestellt. Darunter waren auch Initiatoren der Heidenauer und Dohnaer Bürgerbegehren gegen den IPO.

Ihre Angebote werden geladen...