Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Landkreis rechtfertigt Nutriajagd

Die Tötung der Tiere am Kanal in Gröditz hat für eine Kontroverse gesorgt. Die Behörde erklärt ihre Zustimmung – schweigt aber zu bestimmten Punkten.

Von Eric Weser
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Nutria schwimmt im Floßkanal in Gröditz. Der Abschuss der Tiere durch einen Jagdpächter sorgt für Verärgerung bei Tierfreunden.
Ein Nutria schwimmt im Floßkanal in Gröditz. Der Abschuss der Tiere durch einen Jagdpächter sorgt für Verärgerung bei Tierfreunden. © Archivfoto: Sebastian Schultz

Die Nutriajagd in der Gröditzer Stadtmitte vom März hat für gemischte Reaktionen gesorgt. In der Kritik: Ein Gröditzer Jäger, der die Nager tagsüber mit einem Gewehr erlegt haben soll – auch vor den Augen von Kindern. 

Ihre Angebote werden geladen...