SZ + Bautzen
Merken

Udo Witschas liegt bei Bautzener Landratswahl vorn

Der CDU-Mann hat den ersten Wahlgang zur Landratswahl im Kreis Bautzen gewonnen. Beim zweiten Wahlgang gibt es mindestens zwei Kandidaten.

Von David Berndt
 3 Min.
Teilen
Folgen
Frank Peschel erreichte bei der Landratswahl im Kreis Bautzen 28,1 Prozent, Udo Witschas kam auf 38,4 Prozent und Alex Theile auf 25 Prozent (von links).
Frank Peschel erreichte bei der Landratswahl im Kreis Bautzen 28,1 Prozent, Udo Witschas kam auf 38,4 Prozent und Alex Theile auf 25 Prozent (von links). © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Noch gibt es keinen neuen Landrat im Kreis Bautzen. Die Einwohner müssen am 3. Juli erneut ihre Stimmen abgeben. Im ersten Wahlgang an diesem Sonntag konnte zwar CDU-Kandidat und Vizelandrat Udo Witschas die meisten Stimmen holen. Er erreichte mit 38,4 Prozent aber nicht die erforderliche absolute Mehrheit. Enttäuscht zeigte er sich im Telefonat mit Sächsische.de allerdings nicht. „Ich bin mehr als zufrieden damit.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen