Sport
Merken

Die Dresdner Eislöwen spielen gegen Erstligisten

Der Eishockey-Zweitligist fährt für sein eigenes Vorbereitungsturnier wieder eine starke Konkurrenz auf. Und die Zeichen für einen sportlichen Aufstieg der Dresdner Eislöwen stehen gut.

Von Alexander Hiller
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Eislöwen spielen in der Vorbereitung wieder gegen erstklassige Konkurrenz.
Die Eislöwen spielen in der Vorbereitung wieder gegen erstklassige Konkurrenz. © Matthias Rietschel

Dresden. Der Eishockey-Zweitligist Dresdner Eislöwen hat am Dienstag die kurze Teilnehmerliste für sein traditionelles Vorbereitungsturnier in der eigenen Joynext-Arena veröffentlicht. Und die Konkurrenz ist wieder erstklassig - im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Düsseldorfer EG, die Iserlohn Roosters und Erstliga-Aufsteiger Frankfurt geben ihre Visitenkarten am 27. und 28. August in Dresden ab. Die Gastgeber treffen in dem Viererturnier in ihrem Halbfinale aus Düsseldorf, den anderen Finalisten spielen Iserlohn und die Löwen Frankfurt aus.

Anzeige
Die DSC Saisonkarte ist zurück - hol Dir alle Heimspiele!
Die DSC Saisonkarte ist zurück - hol Dir alle Heimspiele!

Der Dresdner SC bietet für die kommende Saison wieder Saisonkarten an. Hol auch Du Dir eine und erhalte Zutritt zu den wichtigsten Spielen - mit Rabatt und Sitzplatzgarantie.

Allerdings hat das Testturnier nun einen neuen Namen. Der Vorbereitungswettbewerb, der vor der Corona-Pandemie noch "Müller-Fanshop-Cup" hieß, wird nun Sachsenlotto Cup genannt. Die Sächsische Lotto GmbH hat sich die Namensrechte für das Turnier gesichert. Für welche Summe, erklärt der Verein in einer entsprechenden Pressemitteilung allerdings nicht.

Tickets sind ab dem 20. Juni ab 10 Uhr online über Etix erhältlich. In allen bekannten Vorverkaufsstellen und mittwochs in der Eislöwen-Geschäftsstelle zwischen 10 und 17 Uhr werden ebenfalls Karten angeboten. Für Besitzer einer Premium-Dauerkarte sind die Vorbereitungsspiele und damit auch der Sachsenlotto Cup bereits enthalten, teilt der Verein mit.

Weiterführende Artikel

So wird die Dresdner Eisarena Erstliga-tauglich

So wird die Dresdner Eisarena Erstliga-tauglich

Die Stadt Dresden investiert fast sechs Millionen Euro in den Ausbau. Der nützt aber nicht nur dem Eishockey-Zweitligisten Dresdner Eislöwen.

Was die Eislöwen aus dem Lizenz-Fauxpas gelernt haben

Was die Eislöwen aus dem Lizenz-Fauxpas gelernt haben

2021 sorgte der Eishockey-Zweitligist für deutschlandweite Schlagzeilen. Dieses Mal sicherten sich die Dresdner bei der Einreichung der Unterlagen dreifach ab.

Der Sportchef erklärt: So sieht der neue Eislöwen-Kader aus

Der Sportchef erklärt: So sieht der neue Eislöwen-Kader aus

Derzeit stehen 18 Spieler beim Vizemeister der DEL2-Hauptrunde unter Vertrag. Oder sind es doch schon mehr? Immerhin: Wann sie zum Training antreten sollen, steht schon fest.

Apropos DEL: Vom Ligabüro haben die Eislöwen noch keine detaillierte Einschätzung ihrer fristgerecht und vollständig eingereichten Unterlagen erhalten. Im Vorjahr, als die Sachsen unter reichlich medialem Getöse die Einreichung eines formlosen Formulars nicht fristgerecht einhielten und damit ein sportlicher Aufstieg vom Tisch war, hatte das DEL-Ligabüro binnen sieben Tagen reagiert. Diese Zeitspanne ist mittlerweile längst verstrichen. "Das ist für uns die Bestätigung, dass diesmal alles vollständig und richtig ist", erklärte der kaufmännische Eislöwen-Geschäftsführer Maik Walsdorf. Dresden könnte mithin sportlich diesmal aufsteigen.

Mehr zum Thema Sport