Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dynamo
Merken

Dynamos Hauptmann sieht Rot in Saarbrücken: "Passt zum Abend"

Bei der 0:2-Niederlage in Saarbrücken ist Dynamo Dresdens Spielmacher Niklas Hauptmann einer der Besten - und am Ende trotzdem die tragische Figur. Das Interview nach dem Abpfiff.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das unrühmliche Ende eines gebrauchten Abends für Niklas Hauptmann: Schiedsrichter Sven Waschitzki-Günther zeigt ihm die Gelb-Rote Karte.
Das unrühmliche Ende eines gebrauchten Abends für Niklas Hauptmann: Schiedsrichter Sven Waschitzki-Günther zeigt ihm die Gelb-Rote Karte. © Jan Huebner

Saarbrücken. Es ist der Mann des Spiels bei Dynamo Dresdens 0:2-Niederlage im Spitzenspiel beim 1. FC Saarbrücken, was allerdings eine zweifelhafte Auszeichnung darstellt. Niklas Hauptmann hat zwei große Chancen, die der Spielmacher ungenutzt lässt. Kurz vor Schluss einer mitunter hitzig geführten Partie sieht er schließlich die Gelb-Rote Karte - eine mindestens umstrittene Entscheidung. Damit fehlt der 26-Jährige nun in Dynamos nächsten Topspiel gegen Waldhof Mannheim.

Ihre Angebote werden geladen...