SZ + Zittau
Merken

Was das Kloster zum geplanten Verkauf der Kunstschätze sagt

Der Marienthaler Psalter und andere Handschriften der Abtei St. Marienthal sollen veräußert werden. Daran gibt es scharfe Kritik - und nun eine Reaktion der Schwestern.

Von Jan Lange
 4 Min.
Teilen
Folgen
Das Kloster St. Marienthal ist mit dem geplanten Verkauf von Kunstschätzen in die Schlagzeilen geraten.
Das Kloster St. Marienthal ist mit dem geplanten Verkauf von Kunstschätzen in die Schlagzeilen geraten. © Matthias Weber/photoweber.de

Die Empörung in der Öffentlichkeit und der Kunstwelt war groß, als vor einigen Tagen der geplante Verkauf des Marienthaler Psalter bekannt wurde. Nun hat das Kloster St. Marienthal, in dessen Eigentum sich der wertvolle Kunstschatz seit Jahrhunderten befindet, Stellung zu dem Vorhaben bezogen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau