Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Zittau
Merken

Die Schülerzahlen steigen, doch die Lehrer fehlen

Über 23.400 junge Menschen lernen inzwischen im Landkreis Görlitz - Tendenz steigend. Doch es herrscht Lehrermangel. Und Corona verschärft die Lage.

Von Thomas Christmann
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolbild
Symbolbild © Sebastian Gollnow/dpa

Die Zahl der Schüler im Kreis Görlitz steigt weiter an. Das zeigen die jüngsten Daten des Statistischen Landesamtes. Demnach lernten 2021/2022 23.425 Schüler an den allgemeinbildenden Schulen. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 0,4 Prozent mehr. Fast ausgeglichen ist dabei die Zahl an männlichen und weiblichen Schülern, die mit 11.825 und 11.600 angegeben sind.

Ihre Angebote werden geladen...