merken
Sachsen

Hier sind Corona-Impfzentren in Sachsen

Ob in alten Aldi-Märkten, in Messehallen oder Stadthallen: In jeder Großstadt und in jedem Landkreis in Sachsen gibt es jetzt Impfzentren. Eine Übersicht.

Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) besichtigt das künftige Impfzentrum in Leipzig.
Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) besichtigt das künftige Impfzentrum in Leipzig. © Peter Ending

Dresden. Die Liste der Impfzentren in Sachsen steht fest. In jeder Großstadt und in jedem Landkreis gebe es nun eine geeignete Liegenschaft sowie mindestens ein mobiles Impfteam, erklärte Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) am Dienstag in Dresden.

Demnach werden die Impfzentren in Dresden und Leipzig in der Messe eingerichtet, für den Landkreis Bautzen in der Sporthalle am Flughafen und für den Landkreis Meißen in der Sachsen-Arena in Riesa. Die ersten Impfzentren seien grundsätzlich betriebsbereit, hieß es. Insgesamt 13 solcher Zentren gibt es im Freistaat.

Anzeige
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf sächsische.de finden Sie die schönsten Reisen in die Welt. Freuen Sie sich auf Ihren nächsten Urlaub!

Bisher wurden die Standorte aus Sorge vor möglichen Beschädigungen nicht veröffentlicht. Köpping verwies darauf, dass es an allen Impfzentren ein Security-Team gebe. Laut Ministerin stehen für Sachsen bei den ersten Lieferungen rund 25.000 Impfdosen zur Verfügung. "Wir wissen noch nicht genau, wann die ersten Impfstoffe kommen", so Köpping. Sie verwies auf das Bundesgesundheitsministerium, wonach erste Impfstoffdosen Ende des Jahres zur Verfügung stehen könnten.

Die Standorte der Impfzentren in Sachsen:

  • Stadt Dresden: Messe Dresden
  • Stadt Leipzig: Messe Leipzig
  • Stadt Chemnitz: Netto Chemnitz, Wilhelm-Raabe-Str. 6
  • Landkreis Bautzen: Sporthalle am Flugplatz in Kamenz
  • Erzgebirgskreis: Festhalle Annaberg-Buchholz
  • Landkreis Görlitz: Messehalle Löbau
  • Landkreis Leipzig: ehem. Aldi Markt Borna
  • Landkreis Meißen: Sachsen-Arena Riesa
  • Landkreis Mittelsachsen: Mittweida über Simmel (ehem. EKZ)
  • Landkreis Nordsachsen: Stadthalle Belgern
  • Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge: Aldi Pirna Jessen
  • Vogtlandkreis: Spektrum Treuen/Eich (ehem. Baumarkt)
  • Landkreis Zwickau: Stadthalle Zwickau

Weiterführende Artikel

Kreis Bautzen: Fast 250 Corona-Tote seit März

Kreis Bautzen: Fast 250 Corona-Tote seit März

Am Sonnabend meldete der Landkreis zwei weitere Todesfälle und 49 Neuinfektionen. Nächste Woche bietet er an vier Tagen Schnelltests an. Alle Infos im Newsblog.

"Schnell mehr Freiheiten gestatten"

"Schnell mehr Freiheiten gestatten"

Das Impfzentrum in Löbau startet seine Arbeit. Der Zittauer Medizinrechtsexperte Professor Erik Hahn fordert Maßnahmen-Lockerungen für Geimpfte.

Wo es nach dem Impfstart noch ruckelt

Wo es nach dem Impfstart noch ruckelt

Die Regierung und auch die EU-Kommission stehen in der Kritik. Lief da etwas schief? Und was soll besser werden? Die wichtigsten Antworten.

Warum es in Sachsen noch keine Impftermine gibt

Warum es in Sachsen noch keine Impftermine gibt

Viele Menschen fragen bereits nach einem individuellen Impftermin. Das Rote Kreuz bittet um Geduld.

Köpping ging davon aus, dass die mobilen Impfteams in Sachsen zunächst in die Alten- und Pflegeheime gehen und erst dann die Impfzentren bedient werden. Nach derzeitigem Stand sollen sie erst im Januar 2021 nach einer zweiten Impfstofflieferung ihre Arbeit aufnehmen.

Eine zentrale Rolle für die Verteilung der Impfstoffe spielt der Flughafen Halle/Leipzig, der als ein Drehkreuz für die Verteilung der Impfstoffe fungiert. (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen