SZ + Pirna
Merken

Corona-Inzidenzen unter 100: nur Trickserei?

Gesundheitsämter können die für Schul- und Ladenschließungen entscheidende Zahl beeinflussen. Das belegen Beispiele aus Bautzen, Pirna und Nordsachsen.

Von Gunnar Klehm & Timotheus Eimert
 7 Min.
Teilen
Folgen
Der tägliche Blick auf die Corona-Statistik. Was die Belastbarkeit Zahlen angeht, setzt in Sachsen ein Umdenken ein.
Der tägliche Blick auf die Corona-Statistik. Was die Belastbarkeit Zahlen angeht, setzt in Sachsen ein Umdenken ein. © dpa

Bautzen/Pirna. Wer die Sieben-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der einzelnen Landkreise vergleicht, wird schnell feststellen: Da passt etwas nicht zusammen. Zum Beispiel meldet das Robert-Koch-Institut am Mittwoch für den Landkreis Bautzen einen Sieben-Tage-Wert von 83,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, der Landkreis selbst aber seit dem 12. März durchgängig eine Inzidenz von über 100. Wie kann das sein?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna