merken
Leipzig

Landkreis Leipzig verschärft Corona-Regeln

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat nun auch der letzte Landkreis in Sachsen seine Regeln verschärft. Dazu zählen auch Ausgangsbeschränkungen.

Wie der Landkreis Leipzig am Mittwoch mitteilte, gilt von Donnerstag (3. Dezember) an eine Allgemeinverfügung, die unter anderem Ausgangsbeschränkungen vorsieht.
Wie der Landkreis Leipzig am Mittwoch mitteilte, gilt von Donnerstag (3. Dezember) an eine Allgemeinverfügung, die unter anderem Ausgangsbeschränkungen vorsieht. © dpa-Zentralbild

Borna. Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat nun auch der letzte Landkreis in Sachsen seine Regeln verschärft. Wie der Landkreis Leipzig am Mittwoch mitteilte, gilt von Donnerstag (3. Dezember) an eine Allgemeinverfügung, die unter anderem Ausgangsbeschränkungen vorsieht. Haus oder Wohnung darf dann nur mit triftigem Grund verlassen werden - etwa für Arbeit, Schule oder Sport. Masken müssen etwa auch in Fußgängerzonen und auf Spielplätzen getragen werden. Der Verkauf von alkoholischen Getränken außerhalb von Läden sowie der Konsum in der Öffentlichkeit sind verboten. Damit folgt der Kreis wie bereits alle anderen Landkreise den Vorgaben des Landes für Corona-Hotspots - und greift sogar etwas eher als notwendig zu den strengen Maßnahmen.

Weiterführende Artikel

Sachsen: Polizist bei Anti-Corona-Demo verletzt

Sachsen: Polizist bei Anti-Corona-Demo verletzt

Bundesweit mehr als 900 Todesopfer, Sachsens Linke fordert Exit-Strategie, hitzige Debatte um Wirksamkeit von neuem Impfstoff - unser Newsblog.

Kretschmer denkt an noch härtere Corona-Regeln

Kretschmer denkt an noch härtere Corona-Regeln

Was, wenn die Zahlen nicht sinken? Im Interview spricht der Ministerpräsident über die nächsten Maßnahmen, sollten die aktuellen nicht reichen.

Corona: Diese Regeln gelten jetzt in Sachsens Hotspots

Corona: Diese Regeln gelten jetzt in Sachsens Hotspots

Von den zehn am stärksten betroffenen Landkreisen liegen fünf in Sachsen. Dort werden die Regeln verschärft. Was in Ihrem Ort jetzt gilt - ein Überblick.

Leipzig verbietet Glühweinverkauf

Leipzig verbietet Glühweinverkauf

Die Stadt Leipzig will mit strikten Regeln die Corona-Ausbreitung eindämmen, verzichtet aber auf Ausgangsbeschränkungen.

Eigentlich greifen die Verschärfungen erst, wenn der Wert von festgestellten Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner binnen einer Woche fünf Tage in Folge den Wert von 200 unterschritten hat. Laut Robert Koch-Institut lag der Landkreis zuletzt mit 199 noch knapp unter der Marke. Die bisherigen Maßnahmen seien nicht mehr ausreichend, um die steigenden Tendenz der Ausbreitung des Virus zu verhindern, hieß es. Daher habe der Landkreis entschieden, bereits jetzt die Schutzmaßnahmen anzuordnen.

Anzeige
Karriere bei der OLUTEX GmbH
Karriere bei der OLUTEX GmbH

Das Team der Oberlausitzer Luftfahrttextilien GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung am Standort Seifhennersdorf.

Auch Dresden, Leipzig und Chemnitz hatten zuletzt strengere Corona-Regeln angeordnet, wobei in Leipzig und Dresden noch keine Ausgangsbeschränkungen greifen. Sachsen gilt bundesweit als Corona-Hotspot. (dpa)

Mehr zum Thema Leipzig