merken
Bautzen

Narren feiern Karneval am Bildschirm

Weil der Schirgiswalder Faschingsumzug in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste, feierten die Narren digital - 600 Zuschauer ließen sich das nicht entgehen.

Den ersten digitalen Faschingsumzug des Schirgiswalder Faschingsclubs verfolgten am Sonntag knapp 600 Zuschauer.
Den ersten digitalen Faschingsumzug des Schirgiswalder Faschingsclubs verfolgten am Sonntag knapp 600 Zuschauer. © Screenshot: SZ

Schirgiswalde. Pünktlich um 14 Uhr begann am Sonntagnachmittag der alljährliche Umzug des Schirgiswalder Faschingsclubs (SFC). Dabei war in diesem Jahr einiges anders als in den Jahren zuvor: Coronabedingt konnten die Schirgiswalder Narren, befreundete Vereine und Blaskapellen nicht wie gewohnt am Sonntag vor dem Rosenmontag mit buntverzierten Wagen durch den Ort ziehen.

Stattdessen luden die Initiatoren um Faschingspräsident Torsten Paul unter dem Motto "Das ist doch alles nicht normal - heute gibt es den Umzug digital" zum 60-minütigen Livestream auf die Videoplattform Youtube. Knapp 600 Zuschauer folgten dem Aufruf des Vereins. Neben Videos, Fotos und Grußbotschaften, die befreundete Karnevalsvereine für das Video beisteuerten, wandte sich auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) mit einem Grußwort an die Narren der Oberlausitz: "Leider", so Michael Kretschmer in einer Videobotschaft, "ist ein Faschingsumzug in diesem Jahr nicht möglich - und wir wissen alle, woran es liegt. Aber Sie lassen sich die Stimmung nicht verderben. Wir alle gemeinsam die Hoffnung und die Zuversicht nicht."

Anzeige
Frische & Geschmack der Region genießen
Frische & Geschmack der Region genießen

Mit den Marktschwärmern und Gruners Eis & Café kommt man ganz unkompliziert an regionale Leckereien.

Zum Abschluss wandte sich der Vizepräsident des SFC, Torsten Büttner, an die Zuschauer und versprach: "Wir steuern auf eine wahnsinnige neue Saison zu. Wir hoffen, dass wir diese neue Saison in der realen und nicht in der digitalen Welt erleben können." Eigentlich hätte der Verein in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Sobald die Pandemiesituation die wieder zulässt, wollen die Narren ihr Jubiläum nachholen. (SZ/fsp)

Weiterführende Artikel

Pfannkuchen-Trends: Von Nougat bis Birne-Mohn

Pfannkuchen-Trends: Von Nougat bis Birne-Mohn

Keine Feiern, keine Umzüge - da holen sich die Bautzener eben etwas Faschingsgefühl nach Hause. Dabei wartet so manche leckere Überraschung.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen