SZ + Dresden
Merken

Starkregen: Neue Dresdner Flutkarten zeigen Gefahren für Straßen und Häuser

Bei Starkregen treten Bäche und Flüsse schnell über die Ufer. Neue Karten zeigen, welche Häuser in Dresden besonders gefährdet sind.

Von Christoph Springer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Wo wie hier im Mai 2014 in der Eisenbahnunterführung Teplitzer Straße/Strehlener Straße bei Starkregen Wasser stehen kann, zeigen neue Karten der Stadt.
Wo wie hier im Mai 2014 in der Eisenbahnunterführung Teplitzer Straße/Strehlener Straße bei Starkregen Wasser stehen kann, zeigen neue Karten der Stadt. © Archiv/Matthias Rietschel

Dresden. Es ist viel zu trocken in der Landeshauptstadt, Regen ist dringend nötig. Doch der ist nicht in Sicht. Schon gar nicht in der Menge, die nötig wäre, um die Dauerdürre zu beenden. Dennoch bereitet sich die Stadt auf Starkregen vor. Dazu hat sie jetzt einen Spezial-Stadtplan veröffentlicht, der vor allem Hausbesitzer interessieren wird.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!