merken
Dresden

Trotz Lockdown: Tiere suchen Zuhause

Im Tierheim Dresden warten Katzen, Hunde und Co. weiter auf neue Herrchen und Frauchen. Was Interessenten beachten müssen.

Er hat schon ein kuscheliges Bett gefunden.
Er hat schon ein kuscheliges Bett gefunden. © Karin Hiselius/Unsplash

Dresden. Das Dresdner Tierheim hat auch während des Lockdowns für Interessenten geöffnet. Das hat jetzt die Stadtverwaltung bekanntgegeben. 

Allerdings bitte man darum, per Mail oder telefonisch unter 0351-4520352 einen Termin auszumachen. Bei schriftlicher Anfrage muss die gewünschte Besuchszeit und die Tierart angegeben werden. "Beim Termin ist an der Eingangspforte zu klingeln, da nur angemeldete Personen eingelassen werden", heißt es. Ohne vorherige Anmeldung sei zurzeit ein Besuch des Tierheims nicht möglich.

Anzeige
Wir gegen Corona!
Wir gegen Corona!

Gemeinsam mit den Landkreisen und kreisfreien Städten hat die Staatsregierung weitere Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie beschlossen.

Auch für den Vermittlungssonnabend am 7. November, von 13 bis 15 Uhr, sei eine telefonische Voranmeldung bis Freitag, 6. November, 12 Uhr zur Absprache eines Besuchstermins nötig. Das Tierheim vergebe Termine für Hunde, Katzen und sonstige Tiere im 15-Minuten-Rhythmus. Reine Besuchswünsche könnten aber derzeit nicht erfüllt werden.

Im Tierheim gilt Maskenpflicht. Außerdem müssen die Besucher einen Bogen zur Kontaktnachverfolgung ausfüllen. Nur Menschen, die in einem Haushalt leben, können gemeinsam zu den Terminen. 

"Unabhängig von den Corona-Maßnahmen können nach telefonischer Absprache selbstverständlich Fundtiere ins Tierheim gebracht und Abgabetiere je nach vorhandenen Kapazitäten aufgenommen werden", informiert die Verwaltung. (SZ/dkr)

Meistgelesen zum Coronavirus:

Das sollten Sie beim Einkaufen wissen (SZ+)

Protest in Dresden: Maskenlos auf engem Raum (SZ+)

Striezelmarkt: "Jetzt droht ein riesengroßes Loch” (SZ+)

Dresden sagt Striezelmarkt am ersten Advent ab (SZ+)

Alles zur zweiten Corona-Welle in Dresden (SZ+)

So entwickeln sich die Infiziertenzahlen in Dresden (SZ+)

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

Mehr zum Thema Dresden