Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Kreis Görlitz: Stammgäste retten Gaststätten auf dem Dorf

Die Sorge war groß, dass viele Gaststätten wegen Corona aufgeben mussten. Bei einigen war das der Fall. Aber die meisten können auf treue Gäste zählen.

Von Constanze Junghanß
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jaqueline Gebel und Manuel Hannappel öffneten im September 2020 den Schöpstaler "Gasthof Ziegelei", dann kam die zweite Corona-Welle. Doch mittlerweile ist ihre Gaststätte wieder ein beliebtes Ausflugsziel.
Jaqueline Gebel und Manuel Hannappel öffneten im September 2020 den Schöpstaler "Gasthof Ziegelei", dann kam die zweite Corona-Welle. Doch mittlerweile ist ihre Gaststätte wieder ein beliebtes Ausflugsziel. © Archivfoto: André Schulze

Manuel Hannappel eröffnete mit Jaqueline Gebel im September 2020 den Schöpstaler „Gasthof Ziegelei“ neu, startete in die Selbstständigkeit. Das sei super gut angelaufen, erinnert sich der Unternehmer. Sieben Wochen volles Haus. Und dann war Schluss. Corona hatte den Landkreis fest im Griff, die Politik zog mit den Lockdowns die Reißleine. Und Manuel Hannappel, der die Gaststätte an der Fichtenhöhe gepachtet hatte, war schon etwas bange beim Blick in die Zukunft.

Ihre Angebote werden geladen...