merken
PLUS Großenhain

Lehrerin wird zum Medienstar

Nachdem Ines Kutzner aus Lampertswalde in der SZ über ihre Lernvideos erzählte, klopfen Radio und Fernsehen an. Nun war "Kutzi" sogar im Riverboat.

Grundschullehrerin "Kutzi" in der MDR-Sendung Riverboat.
Grundschullehrerin "Kutzi" in der MDR-Sendung Riverboat. © Screenshot Kathrin krüger

Lampertswalde. Ines Kutzner alias Grundschullehrerin Kutzi ist mittlerweile weit über ihre Grundschule hinaus bekannt. Und das nicht nur durch ihren Youtube-Videokanal. Der hat jetzt schon fast 10.000 Abonnenten. Nachdem die Schönbornerin in der SZ über ihre Erfolgsgeschichte mit den Deutschvideos erzählte, klopften zahlreiche weitere Medien bei ihr an.

"Ich war in der Zeitung TAZ und bei MDR 1 Radio Sachsen", erzählt Ines Kutzner. Auch im Sachsenspiegel, im RBB und beim Rundfunksender RSA wollte man wissen, wie sie es geschafft hat, fast eine halbe Million Nutzer für ihre Deutsch-Lernfilme zu erreichen. Am Freitag wurde die Grundschullehrerin sogar ins "Riverboat" nach Leipzig eingeladen. Dort wurde sie von Moderator Wladimir Kaminer interviewt. "Darüber war ich total verblüfft", erzählt die 59-Jährige.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Ines Kutzners Geheimnis liegt wahrscheinlich an der althergebrachten grünen Schultafel, vor der sie ihre Videos aufnimmt. Dazu, konnte sie stolz im "Riverboat" verkünden, erhält sie Kommentare aus der ganzen Welt. "Das passiert nicht jedem - machen Sie unbedingt weiter", bestärkte sie Wladimir Kaminer. Denn ihre Videos bleiben ja vermutlich für immer auf Youtube. Ausführlich konnte "Kutzi" berichten, wie sie die Kurzfilme aufnimmt, vorher Drehbücher schreibt, die Filme auch schneidet und vertont und warum sie sie öffentlich hochlädt. Die Mutter zweier erwachsener Kinder scheint damit den Nerv vieler Schüler, Eltern und anderer Deutschlernenden zu treffen.

"Vor dem Liveauftritt im Riverboat bin ich bei einer Zoom-Schaltung erstmal getestet worden", berichtet die Schönbornerin. Ihre spontane, lockere Art hat der Redaktion imponiert. Mit ihrem Mann ist sie dann ins Studio nach Leipzig gefahren. In der Sendung, in der auch Schauspieler Herbert Köfer, Radsportlegende Täve Schur und Bobpilot Francesco Friedrich zu Gast waren, saß auch Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping. "Es war eine lockere, gelöste Runde, mit der Ministerin habe ich nachher noch eine halbe Stunde geredet", erzählt Ines Kutzner.

Ihre Schüler weiht die Grundschullehrerin in ihre Medienauftritte ein. "Sie sind doch heute Abend wieder im Fernsehen", fragten sie ihre Zweit- und Viertklässler. "Schon nach der Ausstrahlung der Sendung kamen Nachrichten und positive Reaktionen", so die 59-Jährige. Ihre Tochter sagte ihr: "Da hast du ja richtig viel erreicht." Die Lehrerin genoss es, zwei Stunden in der Sendung zu sitzen und hatte keine Scheu vor der Öffentlichkeit.

Ines Kutzner wird vom Fernsehen gefilmt.
Ines Kutzner wird vom Fernsehen gefilmt. © privat

Ines Kutzner weiß, dass sie einiges bewegt hat: "Andere Grundschulen haben jetzt Onlinekonferenzen eingerichtet", erzählt die technikaffine Lehrerin. Ein Schulbuchverlag hat sogar angefragt, ob sie als Gastdozentin für Internetunterricht tätig sein möchte. Das will sich Ines Kutzner nochmal überlegen. Ihre Videoanzahl ist schon auf über 70 gestiegen, dazu machte sie mit ihren Schülern bis vor einer Woche Onlineunterricht.

Weiterführende Artikel

„Riverboat“ im MDR: Die Gäste vom 26.2.

„Riverboat“ im MDR: Die Gäste vom 26.2.

Freitags empfangen die Moderatoren der MDR-Sendung „Riverboat“ prominente Gäste. Mit dabei: Trainer Ralf Rangnick und Schauspieler Wolfgang Bahro.

Vom Bob-Weltrekordler zum Riverboat-Star

Vom Bob-Weltrekordler zum Riverboat-Star

Francesco Friedrich ist bei seinem dritten Besuch in der Talkrunde als Jüngster ein alter Hase. Er hört interessiert zu und plaudert entspannt.

Francesco Friedrich: Riverboat statt Bob

Francesco Friedrich: Riverboat statt Bob

Zum dritten Mal ist der Pirnaer Weltrekordler am Freitagabend zu Gast in der Sendung. Vorher hat der Familienvater noch etwas anderes zu erledigen.

Eine Lehrerin, die mehr macht

Eine Lehrerin, die mehr macht

Grundschullehrerin Ines Kutzner in Lampertswalde hat schon 56 Lernvideos auf Youtube gestellt. Ihre Abonnentenzahl ist viel höher als die Zahl ihrer Schüler.

Wenn die Lampertswalder Grundschule demnächst auf Interaktive Tafeln umstellt, will Ines Kutzner der Schule eine alte Kreidetafel abkaufen und sie bei sich in der Scheune aufstellen. "Dann mach ich meine Videos künftig dort", so "Kutzi" und schmunzelt.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain