Riesa
Merken

Erneut Rauchsäulen über der Gohrischheide

Wieder Rauch über der Gohrischheide: Das Feuer brennt kurzzeitig offenbar stärker. Mehrere Fahrzeuge wurden zur Sicherheit alarmiert.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Feuerwehrleute aus Großenhain Ende vergangener Woche in der Gohrischheide. Jetzt brannte es dort offenbar wieder stärker.
Feuerwehrleute aus Großenhain Ende vergangener Woche in der Gohrischheide. Jetzt brannte es dort offenbar wieder stärker. © Sebastian Schultz

Elbland. Vollständig gelöscht war der Brand in der Gohrischheide ohnehin noch nicht, am Sonntagnachmittag schien das Feuer zeitweise neu entfacht zu sein. Am späten Sonntagnachmittag war kurz wieder eine deutliche Rauchsäule über dem Waldstück an der Grenze zu Brandenburg zu sehen.

Ersten Informationen der Feuerwehr zufolge war erneut ein Gebiet in der Nähe von Nieska betroffen. In der sogenannten "Sachsennase", die in brandenburgisches Gebiet hineinragt, hatte es zuletzt immer noch gebrannt. Die Feuerwehr rückte am Sonntag mit mehreren Tanklöschfahrzeugen aus.

Zuletzt hatte sich die Lage in der Heide beruhigt - auch, wegen einiger Regenschauer. Die Feuerwehren waren allerdings auch in den vergangenen Tagen vor Ort, um die Lage zu überwachen.

Kurz vor Ausrücken der Feuerwehren in die Heide hatte es schon auf einem Feld in der Gemeinde Diera-Zehren gebrannt. (SZ/stl)

Anzeige Gemeinsam für die Lausitz
Wir von Hier!
Wir von Hier!

Sie halten unsere Region am Laufen: die Unternehmen und Firmen aus Löbau/Zittau. Erfahren Sie hier alles über die unterschiedlichen Wirtschaftszweige und Ihre Vertreter in der Oberlausitz!