merken
PLUS Dresden

5.800 neue Wohnungen für Dresden

Im Jahr 2019 wurde kräftig neu- und umgebaut. Weshalb es in der Altstadt trotzdem besonders hohen Leerstand gab.

An der Wallstraße und am Postplatz sind dieses Jahr und im Vorjahr neugebaute Wohnungen fertig geworden.
An der Wallstraße und am Postplatz sind dieses Jahr und im Vorjahr neugebaute Wohnungen fertig geworden. © Christian Juppe

Dresden. Kräne überall im Stadtbild. Sie sind ein deutliches Zeichen dafür, dass in Dresden so viel gebaut wird, wie schon lange nicht mehr. Im Jahr 2019 wurden Baugenehmigungen für 987 Gebäude mit insgesamt 6.197 Wohnungen erteilt.  5.787 Wohnungen wurden fertig gestellt, dies sind 1.358 mehr als im Vorjahr. Das entspricht einem Zuwachs von knapp 31 Prozent. 

Genau festgehalten sind diese und weitere Zahlen in der Broschüre "Bauen und Wohnen 2019", die von der kommunalen Statistikstelle veröffentlicht wurde. 

Anzeige
Energisch zum Traumberuf
Energisch zum Traumberuf

Junge Menschen aufgepasst: Der ENSO-Ausbildungstag am 10. Oktober startet den eigenen Karrieremotor - jetzt auch digital!

Sie informiert über die Bautätigkeit, den Gebäude- und Wohnungsbestand und den Leerstand von Wohnungen in der Stadt Dresden. Zum 31. Dezember 2019 gab es 302.857 Wohnungen in 61.520 Gebäuden. Im Vergleich zu 2018 ist damit ein Zuwachs um 2.620 Wohnungen zu verzeichnen, darunter 2.420 in Mehrfamilienhäusern. 

Allerdings erhöhte sich auch der Wohnungsleerstand zu 2018 um 0,14 Prozentpunkte (590 Wohnungen) auf 6,6 Prozent. Der Stadtteil mit den meisten leeren Wohnungen war die Innere Altstadt mit 21,8 Prozent. Hier wurde eine Zunahme von 3,4 Prozentpunkten festgestellt, welche jedoch auf fertiggestellte Wohnungen zurückzuführen ist, die zum Stichtag 31. Dezember 2019 noch nicht bezogen waren. Konkret waren es vor allem einige am Standort Postplatz. 

Der Anteil umgebauter Wohnungen liegt bei der Fertigstellung deutlich über dem der neugebauten, das Verhältnis ist 3.385 zu 2.402.

Weiterführende Artikel

Hier entstehen neue Wohnungen für Dresden

Hier entstehen neue Wohnungen für Dresden

Die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt (WGJ) plant neue Projekte. Was die Miete dort kosten wird.

Neue Wohnungen an der Freiberger Straße

Neue Wohnungen an der Freiberger Straße

Großvermieter Vonovia schließt eine Baulücke in der Dresdner Innenstadt. Im kommenden Jahr ziehen die Mieter ein.

Viele neue Wohnungen in Dresden

Viele neue Wohnungen in Dresden

Besonders in Striesen und der Altstadt wurde viel gebaut. Wie viel Geld das Baugewerbe verdiente.

Die Broschüre steht unter www.dresden.de/statistik als Excel-Datei zum Download bereit. Als gebundene Broschüre (Lieferung ab Ende August) kann diese für acht Euro bei der Kommunalen Statistikstelle unter [email protected] bestellt werden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden