SZ + Dresden
Merken

Mehrere Anzeigen gegen Lutz Bachmann

Nach der Rede des Pegida-Frontmanns am Montag in Dresden ermitteln nun Polizei und Justiz.

Von Christoph Springer
 1 Min.
Teilen
Folgen
Lutz Bachmann am Montag auf der Pegida-Bühne
Lutz Bachmann am Montag auf der Pegida-Bühne © Tino Plunert

Die Polizei hat neue Ermittlungen gegen Lutz Bachmann aufgenommen. Anlass ist seine Rede bei der Pegida-Kundgebung am Montag auf dem Dresdner Neumarkt. Dazu hat die Kripo das Video gesichert, das die „Patriotischen Europäer“ am Montagabend selbst ins Internet gestellt haben. Dort ist Bachmanns Rede ungeschnitten zu sehen und zu hören. Die Sequenz wurde mittlerweile ausgewertet. Außerdem gingen sieben Online-Anzeigen gegen den 46-Jährigen bei den Beamten ein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!