merken

Sachsen

Kretschmer trifft sich mit Lifeline-Kapitän

Seenotretter Claus-Peter Reisch und Sachsens Ministerpräsident wollen über Mittelmeer-Flüchtlinge reden. Ein CDU-ler grätscht Kretschmer aber in die Parade.

Sachsens PM Michael Kretschmer (l) und Lifeline-Kapitän Claus-Peter Reisch wollen sich treffen
Sachsens PM Michael Kretschmer (l) und Lifeline-Kapitän Claus-Peter Reisch wollen sich treffen © dpa

Dresden. Claus-Peter Reisch ist seit der Odyssee des Lifeline-Schiffes fast schon ein Prominenter geworden. Nun nutzt er seine Popularität, um mit der Landesregierung zum Thema Seenotrettung aus Sachsen ins Gespräch zu kommen. Auf Twitter fragte er Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Wochenende an. „Ich denke, wir könnten gemeinsam viel für den humanistischen Standort Sachsen tun“ - und erhielt prompt eine Antwort: „Jederzeit“, schrieb Kretschmer zurück.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden