Dynamo
Merken

Podcast: Dynamo feiert Sieg und seinen 70. Geburtstag

Ob Dynamo Dresdens Aufstieg gelingt oder nicht, dieses Jahr 2023 soll ein besonderes sein. Der Verein feiert 70. Geburtstag. Doch gibt es wirklich etwas zu feiern? Darum geht's diesmal im Dynamo-Podcast "Schwarz-Gelb".

 2 Min.
Teilen
Folgen
Ahmet Arslan ballt vor Freude die Fäuste - denn Dynamo kann doch noch gewinnen. Und gibt es im Jubiläumsjahr 2023 auch andere Gründe zum Feiern? Darum geht's in der neuen Folge bei "Schwarz-Gelb, der Dynamo-Podcast".
Ahmet Arslan ballt vor Freude die Fäuste - denn Dynamo kann doch noch gewinnen. Und gibt es im Jubiläumsjahr 2023 auch andere Gründe zum Feiern? Darum geht's in der neuen Folge bei "Schwarz-Gelb, der Dynamo-Podcast". © [M] dpa/SZ

Dresden. Dynamo Dresden feiert - mit dem 3:1-Erfolg in Oldenburg das Ende der sieben Spiele andauernden Sieglos-Serie und außerdem in diesem Jahr auch 70. Geburtstag. Am 12. April ist es soweit. Ein rundes Jubiläum also, das - unabhängig vom derzeit wenig erfreulichen Zwischenstand in der 3. Liga - etwas größer aufgezogen werden soll. Und zwar zwölf Wochen lang mit jeweils einem der insgesamt zwölf selbst gegebenen Vereinsleitsätze als zentrale Botschaft.

Den Start ins Jubiläumsjahr 2023, wie es auf der Dynamo-Homepage heißt, gibt es daher schon jetzt - am Mittwochabend (25.1.) mit einer Gesprächsrunde im Radeberger Brauereiausschank unter anderem mit Ehrenspielführer Klaus Sammer und Dynamo-Profi Niklas Hauptmann. Und auch die neue Folge des Dynamo-Podcasts "Schwarz-Gelb" widmet sich ausführlich Dynamos 70.

In der neuen Folgen haben die Moderatoren Jens Umbreit und Tino Meyer diesmal Uwe Karte zu Gast, Journalist unter anderem beim MDR, Buchautor und vor allem ausgewiesener Dynamo-Insider. Zusammen stellen sie sich die Frage: Gibt es überhaupt etwas zu feiern oder sollte diese Geburtstagsparty, Jubiläum hin oder her, angesichts der Entwicklung in den vergangenen Jahren verbunden mit der aktuellen Lage vielleicht doch etwas kleiner ausfallen? Mit Streuselkuchen und gestrecktem Kaffee zum Beispiel statt Gala-Dinner.

Die Überschrift des ersten Leitsatzes, dem diese erste Jubiläumswoche nun gewidmet ist, lautet übrigens: "Wir sind eine Gemeinschaft." Und weiter: "Unsere Urkraft liegt im Zusammenhalt, erwachsen aus Erfolgen, Niederlagen und Umbrüchen. (...) Unser Auftritt ist geschlossen – auf dem Rasen, auf den Rängen, überall und zu jeder Zeit." Ob das in diesen Tagen wirklich auch von jedem insbesondere der Funktionsträger im Verein immer auch gelebt wird?

Was zusammen möglich ist, hat wiederum die Mannschaft zuletzt bewiesen - nach einer kaum für möglich gehaltenen schlechten ersten Halbzeit in Oldenburg. Mit einem 0:1-Rückstand und wenig Hoffnung ging es in die Pause, nach 90 Minuten stand es 3:1. Natürlich geht's in der neuen Podcast-Folge auch darum.