Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sport
Merken

Sachsens Olympiasieger ist wieder in Dresden

Am Samstag holte sich Tom Liebscher im Kajak-Vierer nach 2016 die zweite olympische Goldmedaille. Zwei Tage später wurde er in der Heimat empfangen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Tom Liebscher, Goldmedaillen-Gewinner in Tokio im Kajak-Vierer, wird bei der Rückkehr von den Olympischen Spielen im Kanu Club Dresden empfangen.
Tom Liebscher, Goldmedaillen-Gewinner in Tokio im Kajak-Vierer, wird bei der Rückkehr von den Olympischen Spielen im Kanu Club Dresden empfangen. © dpa/Robert Michael

Dresden. Am Montagabend war er endlich wieder zu Hause: Sachsens einziger Tokio-Olympiasieger Tom Liebscher. Der 28-Jährige wurde in seinem Heimatklub KC Dresden von knapp 100 Menschen in einem Spalier auf rotem Teppich empfangen. Am Samstag hatte Liebscher im Kajak-Vierer zusammen mit den Team-Kollegen Max Rendschmidt, Ronald Rauhe und Max Lemke knapp vor Spanien triumphiert. Liebscher hatte auch schon 2016 im Gold-Vierer gesessen und damit den Gold-Triumph wiederholen konnte.

Ihre Angebote werden geladen...