merken
PLUS Zittau

Fortschritte an neuem Hotel

Das Barockgebäude Markt 9 in Zittau wird seit vorigem Sommer saniert und umgebaut. Werden im Herbst gleich zwei neue Herbergen eingeweiht?

Der Görlitzer Architekt Christian Weise ist mit der Sanierung des Barockgebäudes Markt 9 in Zittau beauftragt. Auf der Marktseite sind inzwischen die Gerüste gefallen.
Der Görlitzer Architekt Christian Weise ist mit der Sanierung des Barockgebäudes Markt 9 in Zittau beauftragt. Auf der Marktseite sind inzwischen die Gerüste gefallen. © Matthias Weber/photoweber.de

Es geht sichtbar voran auf der Großbaustelle auf dem Zittauer Markt: Die Gerüste an der vorderen Fassade sind gefallen. In einem ockerfarbenen Ton mit weißen Flächen dazwischen zeigt sich die Vorderseite des Gebäudes Markt 9. Die Sandstein-Elemente an der Marktfassade sind aufgearbeitet, das Dach neu eingedeckt und die Fenster erneuert.

Abgeschlossen ist das Bauvorhaben, damit aber längst nicht. Das wird schnell deutlich. Der riesige Kran mit seiner tonnenschweren Standsicherung, der die Bauteile über die Dächer der Nachbarhäuser auf die Rückseite hebt, steht noch vor dem Eingangsportal. Am Seitengebäude wird weiterhin am Dach gearbeitet. Auch die rechte Seitenfassade ist bereits eingerüstet, muss aber noch saniert werden. Sobald es die Temperaturen zulassen, soll weitergearbeitet werden, erklärt Projektleiter Olaf Matz.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Auch innen muss noch viel getan werden: Nächste Woche beginnt der Innenausbau mit Heizung, Elektro, Sanitär und Trockenbau.

Im Erdgeschoss werden die Wände versetzt, damit die Deckenbögen der Passage vollständig zu sehen sind.
Im Erdgeschoss werden die Wände versetzt, damit die Deckenbögen der Passage vollständig zu sehen sind. © Matthias Weber/photoweber.de
Hier soll der künftige Frühstücksbereich des neuen Hotels entstehen.
Hier soll der künftige Frühstücksbereich des neuen Hotels entstehen. © Matthias Weber/photoweber.de
Am Dach des Seitengebäudes wird aktuell noch gewerkelt.
Am Dach des Seitengebäudes wird aktuell noch gewerkelt. © Matthias Weber/photoweber.de
In den nächsten Tagen sollen im Seitengebäude neue Fenster eingebaut werden.
In den nächsten Tagen sollen im Seitengebäude neue Fenster eingebaut werden. © Matthias Weber/photoweber.de
Die Durchgänge des alten Hotels wurden erhalten.
Die Durchgänge des alten Hotels wurden erhalten. © Matthias Weber/photoweber.de

Bauabschluss im dritten Quartal

Die seit dem vorigen Sommer laufenden Bauarbeiten haben sich in den ersten Monaten auf das vordere Barockgebäude konzentriert. An den hinteren Gebäudeteilen, zu denen auch das Kino gehört, ist dennoch einiges passiert. Die Fassade wurde hier ebenfalls saniert. Von der Amalienstraße aus ist das gut zu sehen. Statt dem hässlichen Grau ist sie nun leuchtend weiß. Das Gerüst steht teilweise noch - aber durch das blaue Netz sind die Fortschritte trotzdem zu erkennen.

Im dritten Quartal soll die Sanierung des Barockgebäudes am Markt abgeschlossen sein, kündigt Matz an. Zwölf Monate haben die Bauherren für den Umbau vorgesehen und bisher liege er im Plan, so der Projektleiter. Auch bei den Kosten gebe es laut Matz bis jetzt keine Überschreitungen. Rund vier Millionen Euro werden in die Sanierung des Barockgebäudes Markt 9 samt seiner Seiten- und Hintergebäude investiert. Das Vorhaben wird mit mehr als zwei Millionen Euro aus dem Programm "Stadtumbau Ost" gefördert. Mit dem Markt 9 wird eines der letzten unsanierten Häuser an Zittaus zentralen Platz auf Vordermann gebracht.

Gibt es gleich zwei Hotel-Eröffnungen im Herbst?

In den oberen Etagen übernachten künftig Hotelgäste. Im Sommer ist damit wohl noch nicht zu rechnen. Denn nach dem Hausumbau muss die Herberge noch ausgestattet werden. Der Projektleiter rechnet deshalb mit einer Hotel-Eröffnung im Herbst.

Es könnte dann gleich zwei Hotel-Einweihungen geben, denn das momentan im Bau befindliche Stadthotel "König Albert" an der Ecke Albert-/Reichenberger Straße soll auch voraussichtlich im Herbst starten. Die Herberge in der ehemaligen Kaufhalle Mitte verfügt über 15 Zimmer mit insgesamt 30 Betten.

Ähnlich groß wird das neue Hotel am Markt: 16 Zimmer mit 32 Betten. Die Gäste können sich vor Ort auch gleich Tipps für ihren Aufenthalt geben lassen. Im Markt 9 wird künftig auch das Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge seinen Sitz haben, es nutzt das gesamte Erdgeschoss. "Es wird erst nach der Sommersaison umziehen", kündigt Matz an. Genau in der Sommerurlaubszeit die Räumlichkeiten zu wechseln, wäre nicht von Vorteil, weiß der Projektleiter.

Kino wird wieder öffnen

Die neuesten Kinofilme können sich die Hotelgäste ebenfalls anschauen und sie müssen dafür nur ein paar Schritte durch den Innenhof gehen. Dass es den Filmpalast Zittau im Herbst noch geben wird, davon geht Alexander Malt, Regionalleiter für Sachsen und Thüringen der Kieft & Kieft Filmtheater Sachsen GmbH, fest aus. Das Kino stehe trotz der derzeit schwierigen Situation nicht zur Disposition. Vielmehr warten alle darauf, wieder öffnen zu können. Beruhigende Nachrichten für Kinofans.

Während die Familie Kieft, die deutschlandweit zahlreiche Lichtspielhäuser betreiben, am Zittauer Filmpalast festhalten wollen, haben andere Kinobetreiber bereits die dauerhafte Schließung einiger Häuser angekündigt.

Alexander Malt appelliert an die Bevölkerung, sich an die Corona-Regeln zu halten, damit die Zwangsschließung der Kultureinrichtungen - die seit Anfang November andauert - bald beendet werden kann. Bisher gibt es noch kein festes Datum, wann Kinos in Deutschland wieder öffnen können. Der aktuelle Corona-Lockdown dauert erst mal bis zum 14. Februar. "Es wäre schön, wenn wir Ostern wieder schöne Filme zeigen können", hofft der Kieft-Regionalleiter. Er erwartet, dass dann auch größere Kinoproduktionen gezeigt werden können. Die Hoffnung könnte etwas getrübt werden, denn zuletzt haben große Filmverleiher wie beispielsweise Walt Disney den Start einiger Blockbuster verschoben.

Da es noch keinen Termin für die Wiedereröffnung gebe, mache es laut Malt jetzt keinen Sinn, zu planen, welche Filme nach dem Neustart gezeigt werden sollen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau