Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ „Die Alstom-Belegschaft wünscht sich eine klare Perspektive“ +++ Lohnt sich die Fahrt nach Tschechien zum Einkauf? +++ Der Tomatenkönig vom Kamenzer Thonberg +++

 5 Min.
Teilen
Folgen
© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Arbeit ist wichtig – nicht nur um Geld zu verdienen, sondern auch um eine Aufgabe zu haben. Im Januar 2021 hat der französische Konzern Alstom seinen Ex-Rivalen Bombardier mit den Werken in Bautzen und Görlitz übernommen. Dann wurde plötzlich angekündigt, dass 550 Stellen in der Oberlausitz abgebaut werden sollen. Eine fatale Nachricht nachdem die vergangenen zwei Jahre eher von Krisen geprägt waren. Der Betriebsratsvorsitzende der Bautzener Waggonbauer spricht nun mit unserem Reporter David Berndt über die Pläne und die Stimmung der Belegschaft.

Mehr denn je schauen derzeit viele Menschen angesichts steigender Preise für Energie und Lebensmittel, wo sie etwas sparen können. Unsere Reporterin Bettina Spiekert hat getestet, ob ein Abstecher über die Grenze etwas bringt und sich die Fahrt in die Tschechische Republik lohnt, um dort vollzutanken oder einzukaufen. Dabei hat sie auch die Preise für verschiedene Waren des täglichen Bedarfs verglichen – mit teils erstaunlichem Ergebnis.

Um Lebensmittel geht es auch in diesem Beitrag: Über den Tomatenkönig vom Kamenzer Thonberg berichtet saechsische.de-Reporterin Ina Förster. Bernd Lehmann packte die Leidenschaft für das Gemüse spät, dafür aber umso heftiger. 65 Sorten aus aller Welt wachsen bei ihm auf der Plantage. Aktuell ist die Saison fast vorbei, aber nächstes Jahr startet der Rentner wieder mit neuem Anbau. Vor allem alte Sorten interessieren ihn.

Viel Interesse dürfte auch die Fußball-Weltmeisterschaft hervorrufen. Ab dem 20. November wollen die Herren wieder wissen, wer am besten mit dem Ball umgehen kann. Die Frauen-Fußball-Europameisterschaft hat in diesem Jahr ebenfalls Jubelstürme ausgelöst. Zwar lagen die deutschen Damen am Ende nicht vorne, aber sie mussten sich lediglich England im Endspiel geschlagen geben. Eine klasse Leistung! Doch hat die Frauen-Fußball-EM in Bischofswerda für einen Boom auf dem Rasen gesorgt? Dieser Frage ist Johanna Kade nachgegangen. Sie ist Schülerin des Goethe-Gymnasiums Bischofswerda und absolvierte ein Praktikum in der SZ-Lokalredaktion Bautzen.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Kind auch in Wilthen angesprochen? Das sagt die Polizei dazu. Nominierung für Jugendpreis im Kreis Bautzen startet. Dorf mit Zukunft: Jury kommt nach Rammenau. Feuerwehr in Salzenforst braucht selbst Hilfe. Und: Böhmisch Brauhaus in Großröhrsdorf macht dicht


Die SZ-Redaktion wünscht Ihnen ein schönes Wochenende und viel Freude beim Lesen!

Ihre Katja Schlenker, Sächsische.de-Reporterin

Das Wichtigste vom Tag

Lohnt sich die Fahrt nach Tschechien zum Einkauf?

Mehr denn je schauen derzeit viele Menschen, wo sie etwas sparen können. saechsische.de hat getestet, ob ein Abstecher über die Grenze etwas bringt.

„Die Alstom-Belegschaft wünscht sich eine klare Perspektive“

Bahnbauer Alstom will 550 Stellen in der Oberlausitz abbauen. Bautzens Betriebsratschef spricht über die Stimmung in der Belegschaft – und deren Forderung.

Kind auch in Wilthen angesprochen? Das sagt die Polizei dazu

Seit gut zwei Wochen häufen sich im Landkreis Bautzen Hinweise auf einen Unbekannten, der Kinder ansprechen soll. Nun gibt es erste Ermittlungsergebnisse.

Handwerker im Kreis Bautzen senden Hilferuf an den Kanzler

Die Kreishandwerkerschaft macht in einem offenen Brief ihre Existenzsorgen deutlich. Sie fordern unter anderem einen Stopp der geplanten Gasumlage.

Autofahrer flüchtet nach schwerem Unfall bei Ottendorf-Okrilla

Bei Ottendorf-Okrilla kollidieren am Donnerstag ein Auto und ein Motorrad. Drei Menschen werden schwer verletzt. Der Autofahrer montiert die Kennzeichen ab und flüchtet zu Fuß.

Energiekrise: Böhmisch Brauhaus macht zu

Unter dem Druck der Kosten stellt die kleine Brauerei in Großröhrsdorf nach über 130 Jahren den Betrieb ein. Der Chef sieht keine andere Lösung.

Nominierung für Jugendpreis im Kreis Bautzen startet

Zum zweiten Mal gibt es den Jugendengagementpreis im Kreis Bautzen für jugendlichen Einsatz fürs Gemeinwohl. Die Bewerbung ist auf zwei Wegen möglich.

VVO dünnt ab Montag Fahrplan bei S-Bahnen aus

Der Bahn fehlen Fahrer, deshalb sind immer mehr Züge in und um Dresden ausgefallen. Der Verkehrsverbund Oberelbe will nun zehn Prozent der Fahrten von vornherein streichen. Was bedeutet das für die Fahrgäste?

Sorgt die Frauenfußball-EM für einen Boom auf dem Rasen?

Der Vize-Titel der Bundes-Frauen-Elf hat auch bei den Kickerinnen in Bischofswerda Euphorie ausgelöst. Ihr Erfolg hat aber ein anderes Geheimnis.

„Dorf mit Zukunft“: Jury kommt nach Rammenau

An dem Landeswettbewerb beteiligen sich 15 sächsische Dörfer. In Rammenau schaut sich die Experten-Kommission am 28. September um.

Wann bekommt die Feuerwehr in Salzenforst ihr neues Haus?

Seit Jahren warten die Kameraden im Bautzener Ortsteil Salzenforst auf ein neues Gerätehaus. Jetzt gibt es einen Hoffnungsschimmer.

Der Tomatenkönig vom Kamenzer Thonberg

Bernd Lehmann packte die Leidenschaft für das Gemüse spät, dafür aber umso heftiger. 65 Sorten aus aller Welt wachsen bei ihm auf der Plantage.

Jens Hoffmann backt seine Brötchen noch mit Kohle – eine gute Idee?

Bäcker Jens Hoffmann aus der Oberlausitz heizt seinen Ofen bis heute mit Briketts – und ist nun ein kleiner Gewinner der Energiekrise.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<