merken
Sebnitz

Impfbus in Sebnitz ausgebucht

Nach anfänglich verhaltener Resonanz sind alle Corona-Schutzimpfungen im Impfbus in Sebnitz vergeben. Es gibt sogar eine Warteliste.

Impfbus des DRK in Sebnitz: Für Senioren ist der Weg bis ins Impfzentrum oft zu beschwerlich.
Impfbus des DRK in Sebnitz: Für Senioren ist der Weg bis ins Impfzentrum oft zu beschwerlich. © Steffen Unger

In Sebnitz lassen sich an diesem Wochenende 600 Menschen im Impfbus des DRK gegen das Coronavirus impfen. "Wir konnten alle Termine vergeben", sagt Ronald Kretzschmar, Hauptverwaltungsleiter im Sebnitzer Rathaus. Interessenten, die angerufen haben nachdem schon alles ausgebucht war, konnten sich auf eine Warteliste setzen lassen für den Fall, das kurzfristig jemand abspringt.

Der rote Impfbus des Deutschen Roten Kreuzes macht von Freitag bis Montag am Sebnitzer Nationalparkbahnhof halt. Pro Tag nimmt das medizinische Fachpersonal 150 Impfungen vor. Verimpft wird der Impfstoff von Biontech/Pfizer.

Anzeige
Entdeckungsreise im Mini-Kosmos
Entdeckungsreise im Mini-Kosmos

Der Physiker Tobias Meng ist fasziniert von Elektronen. Die können Unglaubliches und helfen, neue Materialien zu finden.

Weiterführende Artikel

Impfbus kommt erneut nach Sebnitz

Impfbus kommt erneut nach Sebnitz

Beim ersten Halt des Impfbusses in Sebnitz waren alle Kapazitäten ausgebucht. Jetzt gibt es einen weiteren Termin.

Protest gegen Schließung des Impfzentrums

Protest gegen Schließung des Impfzentrums

Das Impfzentrum in Pirna soll nur noch bis Ende Juni arbeiten. Das reicht nicht, rechnet der Sebnitzer OB Ruckh in einem Brief an Ministerpräsident Kretschmer vor.

Noch freie Termine für Impfbus in Sebnitz

Noch freie Termine für Impfbus in Sebnitz

Weil noch Termine frei sind, können sich nun auch 70-Jährige für eine Corona-Schutz-Impfung in Sebnitz anmelden. Verimpft wird voraussichtlich Biontech.

Impfbus kommt nach Sebnitz

Impfbus kommt nach Sebnitz

Für Senioren über 80 Jahre gibt es im April ein Impfangebot gegen Corona vor Ort in Sebnitz. Die Terminvergabe läuft über das Rathaus.

Das Angebot ist vor allem für Senioren und Hochrisikopatienten gedacht, für die der Weg bis zum Impfzentrum in Pirna zu beschwerlich ist. Die Stadt Sebnitz hatte zunächst alle über-80-jährigen Einwohner angeschrieben. Nachdem in dieser Gruppe nicht alle Termine vergeben werden konnten, wurde das Mindestalter auf 70 Jahre abgesenkt. Der Einsatz des Impfbusse kostet rund 1.000 Euro pro Tag.

Mehr zum Thema Sebnitz