merken
Dresden

Ein Ersatz für den Dresdner Striezelmarkt?

Die Händler aus der Neustadt bieten sich als Ersatz an. Sie haben auch - ganz neustadttypisch - einen passenden Namen für ihren "Weihnachtsmarkt" gefunden.

Torsten Wiesener und Jan Frintert werben für die Neustadt als Weihnachtsmarkt.
Torsten Wiesener und Jan Frintert werben für die Neustadt als Weihnachtsmarkt. © PR/Gewerbe- und Kulturverein Dresden-Neustadt

Dresden. Was reimt sich auf Striezelmarkt? Die Macher vom Gewerbe- und Kulturverein Dresden-Neustadt beantworten diese Frage mit "Kiez'lmarkt". Sie finden, nach der Absage des Striezelmarkts und anderer Dresdner Weihnachtsmärkte eignet sich das Viertel ganz besonders gut, um Geschenkeinkäufe zu erledigen.

Die Straßen in der Äußeren Neustadt sind seit diesem Donnerstag mit Weihnachtsbeleuchtung geschmückt. "In den vielen kleinen Läden gibt es beste Geschenkideen und hier kann man mit Abstand am besten durch die Straßen bummeln", meint Jan Frintert, einer der Vereinsvorstände.

Anzeige
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?

Das therapeutische Gesundheitszentrum von PPS Medical Fitness in Dresden bietet modernste Möglichkeiten. Hier bringt Arbeiten Spaß und Erfüllung.

Die Weihnachtsbeleuchtung, die es schon seit fast 30 Jahren gibt, ist in diesem Jahr noch ein Stückchen umfangreicher geworden. Insgesamt hängen 137 Lichterketten, die Gesamtlänge beträgt rund zwei Kilometer. 150 Sterne und zehn Kandelaber tauchen die Neustadt in weihnachtliches Licht. Dabei wird LED-Technik verwendet. Finanziert haben die Sterne und Bögen insgesamt 300 Neustädter Gewerbetreibende und Hauseigentümer.

Der Gewerbe- und Kulturverein hilft den Geschäftsleuten in diesem Jahr auch mit einer Glühwein-Aktion. Projektleiter Torsten Wiesener: "Wir spendieren teilnehmenden Läden ein kleines Kontingent an hochwertigem Glühwein, damit können die Händler ihren Kunden ein Mitbringsel aus der Neustadt anbieten." Die Teilnehmer der Aktion werden in einem Adventsguide auf der Internetseite www.neustadt-bringts.de veröffentlicht. (SZ/csp)

Meistgelesen zum Coronavirus:

Weiterführende Artikel

Wohin mit 50.000 Striezelmarkt-Tassen?

Wohin mit 50.000 Striezelmarkt-Tassen?

Anstatt auf den Dresdner Striezelmarkt sollen die Tassen in diesem Jahr in die heimischen Wohnzimmer wandern. So halten die Dresdner dem Markt die Treue.

Wie weihnachtet es ohne Striezelmarkt?

Wie weihnachtet es ohne Striezelmarkt?

Rings um den Altmarkt versuchen sich die Menschen in Weihnachtsstimmung zu bringen. Ein Besuch zum ersten Advent.

Striezelmarkt-Aus trifft Winzer in Radebeul hart

Striezelmarkt-Aus trifft Winzer in Radebeul hart

Sie suchen und verwirklichen auch schon Alternativen. Die werden aber nicht im Mindesten die Ausfälle ausgleichen.

Striezelmarkt-Absage: Wie reagieren die Händler?

Striezelmarkt-Absage: Wie reagieren die Händler?

Für viele Händler kam die Absage des Striezelmarkts am Freitag nicht überraschend, der Umsatz fehlt trotzdem. An Alternativen mangelt es jedoch nicht.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden