Dresden
Merken

Gesperrte Straßen für SZ-Fahrradfest am Sonntag

Mehr als 4.000 Radler düsen am Sonntag durch Dresdens Straßen. Wo Autofahrer mit Verkehrseinschränkungen rechnen müssen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Am 3. Juli findet das 26. SZ-Fahrradfest statt. Dann wird fleißig geradelt.
Am 3. Juli findet das 26. SZ-Fahrradfest statt. Dann wird fleißig geradelt. © Agentur/Matthias Rietschel

Dresden. Autofahrer aufgepasst: Radler in grünen T-Shirts könnten am Wochenende den Pkw-Verkehr in Dresden lahmlegen. Am Sonntag werden etliche Straßen und Plätze in der Innenstadt für das 26. SZ-Fahrradfest gesperrt.

Die Sächsische Zeitung veranstaltet dann mit tausenden Radlerinnen und Radlern sieben verschiedene Touren in Dresden sowie in Richtung Elbland und Osterzgebirge. Start und Ziel für alle Touren ist der Dresdner Theaterplatz.

Die Stadt wird deshalb von 7 bis 17 Uhr das Terrassenufer zwischen Steinstraße und Bernhard-von-Lindenau-Platz für den gesamten Fahrzeugverkehr sperren. Auch auf dem Theaterplatz, an der Sophienstraße und auf der Augustusbrücke ist kein Durchkommen für den Pkw-Verkehr inklusive Taxis möglich.

Autofahrer werden gebeten, sich innerhalb und außerhalb der Landeshauptstadt auf ein erhebliches Radverkehrsaufkommen einzustellen und entsprechend Rücksicht zu üben. (SZ/luz)

Anzeige
Filmnächte am Elbufer: Das ist diese Woche im Programm
Filmnächte am Elbufer: Das ist diese Woche im Programm

Deutschlands größtes Open-Air-Kino- und Kulturfestival ist wieder gestartet. Habt Ihr Euch schon einen Film ausgesucht? Was Euch die nächsten Tage erwartet, lest Ihr hier.

Wer mitradeln möchte, kann sich bei folgenden Stellen anmelden:

  • in allen DDV Lokalen und SZ-Servicepunkten bis 29. Juni
  • in den fünf Filialen von Die Fahrrad-Kette in Coswig, Dresden, Freital, Riesa und Pirna bis 29. Juni
  • bei Glöckner Automobile in Dresden Süd und Dresden Nord bis 29. Juni
  • auf dem Theaterplatz in Dresden am 2. Juli von 11.00 Uhr – 18.00 Uhr und am 3. Juli ab 06.30 Uhr bis zum Startzeitpunkt der jeweiligen Tour

Die Teilnehmergebühren liegen zwischen 14 Euro für die Fünf-Kilometer-Tour und 26 Euro für die Königsetappe von 110 Kilometern. Kinder bis einschließlich 14 Jahre zahlen die Hälfte. Die Online-Anmeldung zum 26. SZ-Fahrradfest ist bereits beendet.