Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Das ist das neue Konzept für Dresdens "Bunte Republik Neustadt"

Im Januar hatte Dresden die Bunte Republik Neustadt abgesagt. Jetzt gibt es doch eine Anmeldung für das Party-Wochenende. Wer dahintersteckt und wie es fürs Hechtfest und "Sankt Pieschen" aussieht.

Von Julia Vollmer & Andreas Weller
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
2019 wurde die vorerst letzte BRN gefeiert. Jetzt gibt es ein neues Konzept für einen Neustart.
2019 wurde die vorerst letzte BRN gefeiert. Jetzt gibt es ein neues Konzept für einen Neustart. © Sven Ellger (Archiv)

Dresden. Es gab dieses Jahr bisher eher schlechte als gute Nachrichten von den Dresdner Festveranstaltern. Das Elbhangfest fällt aus, statt einem Hechtfest soll es einen Hechttag geben. Die "Bunte Republik Neustadt" (BRN) könnte es entgegen bisheriger Aussagen doch geben. Denn jetzt ist ein Konzept dafür bei der Dresdner Stadtverwaltung eingereicht worden, zusammen mit einer Veranstaltungsanzeige. Hat die das Fest 2023 noch eine Chance?

Wie geht es weiter mit der BRN?

Ihre Angebote werden geladen...