SZ + Görlitz
Merken

So geht es am Berzdorfer See bei Görlitz weiter

Der Görlitzer Stadtrat hat die Aufstellung von Parkscheinautomaten am Nordoststrand beschlossen. Doch es soll auch neue Wege geben. Und größere Verkehrskontrollen.

Von Ingo Kramer
 4 Min.
Teilen
Folgen
So sieht es bisher am Nordoststrand des Berzdorfer Sees bei Görlitz aus. Doch das Bild soll sich ändern. Autos sollen zwischen dem künftigen Fuß- und Radweg und der verbreiterten Straße parken.
So sieht es bisher am Nordoststrand des Berzdorfer Sees bei Görlitz aus. Doch das Bild soll sich ändern. Autos sollen zwischen dem künftigen Fuß- und Radweg und der verbreiterten Straße parken. © Nikolai Schmidt

Voraussichtlich ab 1. Dezember wird es so weit sein: Die Strandpromenade am Nordoststrand des Berzdorfer Sees bei Görlitz wird zur öffentlich gewidmeten Straße. Darüber informierte Bürgermeister Benedikt Hummel kürzlich im Stadtrat. Die Folge der im April beschlossenen Widmung: Jeder darf die Straße befahren, ohne dafür zu bezahlen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!