SZ + Görlitz
Merken

So funktioniert die neue Fahrradstation im Bahnhof Görlitz

36 Stellplätze, Reparaturstation, touristische Infos: Am Mittwoch wurde alles eingeweiht. Ein Bestandteil ist schon ausgebucht und müsste erweitert werden.

Von Ingo Kramer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Sie haben Grund zur Freude: Heiko Klaffenbach von der Deutschen Bahn (l.) und der Görlitzer OB Octavian Ursu eröffneten am Mittwoch die Fahrradstation im Bahnhof Görlitz. In der Mitte steht die Reparatursäule mit Werkzeugen und Luftpumpe.
Sie haben Grund zur Freude: Heiko Klaffenbach von der Deutschen Bahn (l.) und der Görlitzer OB Octavian Ursu eröffneten am Mittwoch die Fahrradstation im Bahnhof Görlitz. In der Mitte steht die Reparatursäule mit Werkzeugen und Luftpumpe. © Martin Schneider

Peter Schellin hat es sich nicht nehmen lassen, selbst bei der Eröffnung dabei zu sein. „Eine wunderbare Sache, keine Frage“, schwärmt der Görlitzer Ortsgruppenvorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) über die neue Fahrradstation im Görlitzer Bahnhofstunnel. „Wir verfolgen das ja schon seit Jahren und freuen uns, dass es tatsächlich realisiert werden konnte“, sagt er.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!