merken

Dresden

Thomas Löser ist nicht mehr Grünen-Chef

Der Politiker tritt nicht mehr als Fraktionsvorsitzender an. Das hat mit einem Erfolg zu tun.

Thomas Löser auf einer Bank am  Herzogin Garten.
Thomas Löser auf einer Bank am Herzogin Garten. © Sven Ellger

Thomas Löser ist schon mal als Fraktionsvorsitzender der Grünen zurückgetreten. Das war 2015. Damals scheiterte er als Kandidat für den Posten des Baubürgermeisters. Später trat er aber doch erneut an und wurde wieder Chef. Jetzt tritt er aber gar nicht erst zur Wahl an. Das erklärte Löser im Podcast Drittelstunde von Sächsische.de. „Ich bleibe im Stadtrat, trete aber nicht wieder als Fraktionsvorsitzender an.“ Bei der kommenden Fraktionssitzung will sich die nach der Wahl im Mai größte Fraktion eine neue Spitze wählen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden