merken
Dynamo

Neuer Job für Dynamo-Legende Fiel

Anderthalb Jahre nach seinem Aus in Dresden übernimmt der einstige Fanliebling in Nürnberg den Posten eines fränkischen Idols.

Erst Profi, dann Nachwuchs- und schließlich Cheftrainer bei Dynamo: Cristian Fiel. Anderhalb Jahre nach seiner Demission in Dresden startet der 41-Jährige nun in Nürnberg neu durch.
Erst Profi, dann Nachwuchs- und schließlich Cheftrainer bei Dynamo: Cristian Fiel. Anderhalb Jahre nach seiner Demission in Dresden startet der 41-Jährige nun in Nürnberg neu durch. © Archiv: Ronald Bonß

Nürnberg. Neue Aufgabe für Cristian Fiel: Der 41-Jährige wird beim 1. FC Nürnberg Nachfolger des zur slowakischen Nationalmannschaft wechselnden Marek Mintal und trainiert künftig den Nachwuchs der Klubberer.

Der Chef des Nachwuchsleistungszentrums der Franken, Michael Wiesinger, erklärte zur Verpflichtung des einstigen Dynamo-Kapitäns und -Trainers: „Cristian passt vom Profil her sehr gut zum 1. FC Nürnberg. Er hat in Dresden bereits gezeigt, dass er sich als Förderer von Talenten sieht und junge Spieler besser machen kann.“

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Nach dem Ende seiner Karriere hatte der Deutsch-Spanier im Nachwuchs der Schwarz-Gelben seine ersten Trainerversuche unternommen und schließlich auch die Trainerausbildung beim DFB erfolgreich abgeschlossen. Währenddessen hatte Fiel nach der Entlassung von Trainer Uwe Neuhaus auch interimsweiße die Zweitliga-Mannschaft der Dresdner betreut, ehe Maik Walpurgis übernahm. Als dessen Zeit wenige Monate später zu Ende ging, wurde Fiel im Februar 2019 Chefcoach und sollte eine neue Dynamo-Ära prägen. Doch nachdem geglückten Klassenerhalt sollte es nicht mehr so laufen - Fiel wurde im Dezember beurlaubt.

Weiterführende Artikel

Dynamo: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

Dynamo: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

Nach dem Aufstieg kann Dynamo Dresden den Kader für die Zweitliga-Saison planen. Es gibt Wackelkandidaten - und schon einen Kandidaten als Neuzugang.

Dürfen Dynamo-Fans am Samstag ins Stadion?

Dürfen Dynamo-Fans am Samstag ins Stadion?

Der Verein hatte ein Modellprojekt angeschoben, damit 10.000 Zuschauer rein können - und das noch in dieser Saison. Was ist daraus geworden?

Aufstieg perfekt? Dynamos Trainer mahnt zur Vorsicht

Aufstieg perfekt? Dynamos Trainer mahnt zur Vorsicht

Alexander Schmidt bittet nach dem Sieg gegen Köln um Zurückhaltung, dabei sind die Zahlen eindeutig. Ein Endspiel in Wiesbaden soll vermieden werden.

Nun geht er seine neue Aufgabe voller Elan an: „Der Club hat in der Vergangenheit immer wieder bewiesen, wie wichtig ihm Nachwuchsarbeit ist und vielen Talenten den Schritt in den Profifußball ermöglicht. Ich möchte mit Fleiß und Akribie dazu beitragen, dass auch in den kommenden Jahren Talente den Sprung in den Profifußball schaffen.“

Mehr zum Thema Dynamo