Dynamo
Merken

Dynamos Stürmer haben ein Problem - die Noten gegen Verl

Dynamo Dresden verliert das Spitzenspiel gegen den SC Verl mit 0:1. Es ist die dritte Niederlage in Folge. Vor allem in der Offensive hakt es im Moment - die Einzelkritik.

Von Timotheus Eimert
 1 Min.
Teilen
Folgen
Manuel Schäffler ärgert sich. In der Nachspielzeit hat der Dynamo-Stürmer die Chance auf den Ausgleich.
Manuel Schäffler ärgert sich. In der Nachspielzeit hat der Dynamo-Stürmer die Chance auf den Ausgleich. © PICTURE POINT
Stefan Drljaca: Hat in der ersten Halbzeit wenig zu tun. Ist da, wenn er gebraucht wird. Im Spielaufbau muss er sich dringend verbessern. Immer wieder leistet er sich einfache Fehlpässe. Note: 3.
Stefan Drljaca: Hat in der ersten Halbzeit wenig zu tun. Ist da, wenn er gebraucht wird. Im Spielaufbau muss er sich dringend verbessern. Immer wieder leistet er sich einfache Fehlpässe. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Claudio Kammerknecht: Steht wie immer solide. Lässt defensiv so gut wie nichts zu. Einziger Kritikpunkt: In der Offensive könnte er sich noch mehr einschalten. Note: 3.
Claudio Kammerknecht: Steht wie immer solide. Lässt defensiv so gut wie nichts zu. Einziger Kritikpunkt: In der Offensive könnte er sich noch mehr einschalten. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Jakob Lewald: Der Innenverteidiger steht sicher, gewinnt seine Zweikämpfe und meldet den Top-Scorer der 3. Liga, Oliver Batista Meier, komplett ab. Note: 3.
Jakob Lewald: Der Innenverteidiger steht sicher, gewinnt seine Zweikämpfe und meldet den Top-Scorer der 3. Liga, Oliver Batista Meier, komplett ab. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Tobias Kraulich: Spielt nach sechs Minuten einen katastrophalen Fehlpass, zeigt auch danach ungewohnte Unsicherheiten. Steigert sich in der zweiten Halbzeit, verliert aber vor dem 0:1 das Kopfballduell mit Torschütze Benger. Note: 4.
Tobias Kraulich: Spielt nach sechs Minuten einen katastrophalen Fehlpass, zeigt auch danach ungewohnte Unsicherheiten. Steigert sich in der zweiten Halbzeit, verliert aber vor dem 0:1 das Kopfballduell mit Torschütze Benger. Note: 4. © dpa/Robert Michael
Lars Bünning (bis 68.): Hat mehr mit sich selbst zu tun, als dass er der Mannschaft helfen kann. Ihm unterlaufen viele einfache An- und Mitnahmefehler. Ist darüber selbst unzufrieden und zeigt das auch. Note: 4.
Lars Bünning (bis 68.): Hat mehr mit sich selbst zu tun, als dass er der Mannschaft helfen kann. Ihm unterlaufen viele einfache An- und Mitnahmefehler. Ist darüber selbst unzufrieden und zeigt das auch. Note: 4. © dpa/Robert Michael
Paul Will: Dem Vize-Kapitän fällt es schwer, das Dresdner Aufbauspiel zu ordnen. Seine Zweikämpfe gewinnt er aber. Note: 3.
Paul Will: Dem Vize-Kapitän fällt es schwer, das Dresdner Aufbauspiel zu ordnen. Seine Zweikämpfe gewinnt er aber. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Luca Herrmann (bis 82.): Im ersten Durchgang ist er nur selten am Ball, in der zweiten Hälfte wird er etwas besser. Wirklich gefährlich wird er im Angriff jedoch nicht. Note: 4.
Luca Herrmann (bis 82.): Im ersten Durchgang ist er nur selten am Ball, in der zweiten Hälfte wird er etwas besser. Wirklich gefährlich wird er im Angriff jedoch nicht. Note: 4. © dpa/Robert Michael
Niklas Hauptmann: Spielt in einer etwas anderen Rolle und kommt mehr über die Außenbahn. Leitet dadurch einige gefährliche Angriffe ein. Im zweiten Durchgang lässt die Kraft nach und dann auch die Leistung. Note: 3.
Niklas Hauptmann: Spielt in einer etwas anderen Rolle und kommt mehr über die Außenbahn. Leitet dadurch einige gefährliche Angriffe ein. Im zweiten Durchgang lässt die Kraft nach und dann auch die Leistung. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Jakob Lemmer (bis 82.): Dem Offensivspieler gelingt heute wenig. Wird bei seinen Tempo-Dribblings oft zu leicht gestoppt. Dafür kommen seine Freistöße von Spiel zu Spiel besser – auch, wenn sie bisher noch nicht zum Erfolg geführt haben. Note: 3.
Jakob Lemmer (bis 82.): Dem Offensivspieler gelingt heute wenig. Wird bei seinen Tempo-Dribblings oft zu leicht gestoppt. Dafür kommen seine Freistöße von Spiel zu Spiel besser – auch, wenn sie bisher noch nicht zum Erfolg geführt haben. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Stefan Kutschke: Der Kapitän hat wie so oft in der Saison einen schweren Stand, kämpft sich aber in die Partie. Hat in der ersten Halbzeit zwei gute Chancen, vergibt beide. Nach hinten arbeitet er sehr vorbildhaft mit. Note: 3.
Stefan Kutschke: Der Kapitän hat wie so oft in der Saison einen schweren Stand, kämpft sich aber in die Partie. Hat in der ersten Halbzeit zwei gute Chancen, vergibt beide. Nach hinten arbeitet er sehr vorbildhaft mit. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Tom Zimmerschied (bis 68.): Findet auf der linken Seite überhaupt nicht ins Spiel. Hat zwar nach 15 Minuten eine gute Abschlussmöglichkeit, aber danach kommt so gut wie nichts mehr vom zweitbesten Vorlagengeber der Liga. Note: 4.
Tom Zimmerschied (bis 68.): Findet auf der linken Seite überhaupt nicht ins Spiel. Hat zwar nach 15 Minuten eine gute Abschlussmöglichkeit, aber danach kommt so gut wie nichts mehr vom zweitbesten Vorlagengeber der Liga. Note: 4. © dpa/Robert Michael
Jonathan Meier (ab 68.): Kommt für Lars Bünning ins Spiel. Ist in der Defensive kaum noch gefordert. Note: 3.
Jonathan Meier (ab 68.): Kommt für Lars Bünning ins Spiel. Ist in der Defensive kaum noch gefordert. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Robin Meißner (ab 68.): Wird für Tom Zimmerschied eingewechselt, bringt noch einmal neuen Schwung rein. Torchancen hat er keine. Note: 3.
Robin Meißner (ab 68.): Wird für Tom Zimmerschied eingewechselt, bringt noch einmal neuen Schwung rein. Torchancen hat er keine. Note: 3. © dpa/Robert Michael
Lucas Cueto (ab 82.): Seine Leidenszeit hat vorerst ein Ende. Der Sommer-Neuzugang gibt sein Liga-Debüt für Dynamo. Kann noch ein paar gute Impulse setzen. Ohne Note.
Lucas Cueto (ab 82.): Seine Leidenszeit hat vorerst ein Ende. Der Sommer-Neuzugang gibt sein Liga-Debüt für Dynamo. Kann noch ein paar gute Impulse setzen. Ohne Note. © dpa/Robert Michael
Manuel Schäffler (ab 82.): In den Schlussminuten soll er für den Ausgleich sorgen, hat in der Nachspielzeit die Riesenchance auf den Ausgleich. Sein Schuss aus sieben Metern geht aber deutlich übers Tor. Ohne Note.
Manuel Schäffler (ab 82.): In den Schlussminuten soll er für den Ausgleich sorgen, hat in der Nachspielzeit die Riesenchance auf den Ausgleich. Sein Schuss aus sieben Metern geht aber deutlich übers Tor. Ohne Note. © dpa/Robert Michael