SZ + Update Wirtschaft
Merken

Globalfoundries investiert in Chipfabrik in Frankreich

Der Mikrochiphersteller Globalfoundries hat gerade seine Kapazität im Dresdner Werk ausgebaut. Nun finanziert er einen Neubau - aber nicht alleine.

Von Georg Moeritz
 4 Min.
Teilen
Folgen
Zuwachs für Globalfoundries: Der globale Mikrochip-Hersteller hat gerade seine Kapazitäten in Dresden erweitert und baut nun in Frankreich.
Zuwachs für Globalfoundries: Der globale Mikrochip-Hersteller hat gerade seine Kapazitäten in Dresden erweitert und baut nun in Frankreich. © dpa

Dresden. Europas Mikrochip-Industrie wächst weiter: Nach der Ankündigung des Intel-Konzerns aus den USA, in Magdeburg mindestens 3.000 Arbeitsplätze zu schaffen, haben nun zwei andere Chiphersteller gemeinsam einen Bau in Frankreich angekündigt. Globalfoundries investiert gemeinsam mit dem Konzern ST Microelectronics neben dessen bestehendem Halbleiterwerk in Südfrankreich.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!