merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Reporterinnen auf Wahltour +++ Bautzen punktet im Städtevergleich +++ Schiebocker vermissen Kleiderkammer +++ Möbelhaus mit neuen Ideen +++ Schlagersängerin vorm Traualtar +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige
Digitaler Tag der offenen Tür an der BA Riesa!
Digitaler Tag der offenen Tür an der BA Riesa!

Die Berufsakademie Sachsen in Riesa lädt Studieninteressierte am 18. September 2021 zum digitalen Tag der offenen Tür ein.

jetzt mal Hand auf Herz und Magen: Was haben Sie heute Abend gegessen? Oder anders gefragt: Wissen Sie, woher die Zutaten für Ihr Abendbrot kamen? Brot gibt es beim heimischen Bäcker, aber auch im Supermarkt. Wurst kann ich aus der Region kaufen, aber natürlich auch abgepackt von sonst woher, und die Liste der Geschmacksverstärker ist länger als die der natürlichen Zutaten.

Bei der Entscheidung, was auf den Tisch kommt, geht es immer auch mit um Wohl oder Wehe unserer heimischen Landwirte. Denn sie produzieren unser Essen und Trinken – oder eben auch nicht. Genau um dieses Thema ging es heute meinen Reporter-Kolleginnen Theresa Hellwig und Franziska Springer. Sie sind in dieser Woche auf Wahltour und kamen heute unter anderem mit dem Vorsitzenden des Regionalbauernverbandes Bautzen-Kamenz ins Gespräch.

Nach einer guten Mahlzeit fühlen wir uns doch so richtig wohl. Aber zum Wohlfühlen in einer Stadt gehört noch etwas mehr als nur Feines aus Töpfen und Pfannen. Eine Zeitschrift ließ jetzt mehr als 800 Städte in Deutschland untersuchen, wie es mit den Bedingungen im Bereich Bildung, für Familien und Senioren halten. Und siehe da – unsere Kreisstadt schnitt da mal gar nicht so schlecht ab. Immerhin Platz 40 wurde erreicht. Was aber auch heißt: 39 machen es besser.

Viele Menschen haben allerdings ganz andere Sorgen, als sich Gedanken um die Herkunft von Lebensmitteln oder um den Platz Bautzens in einer Städte-Hitparade zu machen: Sie müssen schlichtweg mit jedem Cent rechnen. Und in einer solchen Situation greifen sie gern auf Billigangebote zurück. Die gab es lange in der DRK-Kleiderkammer in Bischofswerda. Jetzt ist die Einrichtung geschlossen, wird aber in der Stadt vermisst. Unser Bischofswerda-Reporter Richard Walde weiß, wie es jetzt weitergeht.

Wir bleiben beim Einkaufen und schauen nach Kamenz. Dort befindet sich eines der größten Möbelhäuser der Region, und das hat jetzt sein Erdgeschoss komplett umgestaltet. Unter anderem wurde Platz geschaffen für etwas, das es sonst in Einrichtungshäusern nicht oder zumindest selten gibt. Sie möchten wissen, um was es sich handelt? Unsere Mitarbeiterin Ina Förster stillt Ihre Neugier gern.

Zum Schluss noch eine Nachricht, über die sich junge Männer mit heimlichen Hoffnungen vielleicht nicht so freuen werden: Patricia Larrass ist vergeben. Die blonde Schlagersängerin aus Lichtenberg und ihr langjähriger Partner Martin gaben sich jetzt auch kirchlich das Jawort, nachdem sie standesamtlich schon vor einem Jahr geheiratet hatten. Unser Reporter Reiner Hanke hat das Paar zu Hause besucht, und wir zeigen auch das Hochzeitsfoto. Nun, Männer, trinkt ein Glas auf das Wohl der Beiden – oder auch einen „Cappuccino mit viel Schaum“, wie eines der bekanntesten Lieder von Patrica Larrass heißt.

Außerdem lesen Sie heute, was mit Schiebocks längster Bank passiert, warum Lehrer in Bautzen jetzt für ihre Parkplätze bezahlen sollen und wann ein für dieses Jahr geplantes Open-Air auf der Kamenzer Hutbergbühne denn nun stattfinden soll.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre, einen schönen Abend – und schon mal guten Appetit beim Frühstück morgen, hoffentlich mit möglichst vielen Zutaten aus der Oberlausitz!

Ihr Tilo Berger, Sächsische.de-Reporter

Das Wichtigste vom Tag

Kreis Bautzen: 22 neue Corona-Fälle

Die Zahl der Infizierten ist am Dienstag erneut gestiegen. 175 Menschen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Alle Infos im Newsblog.

Bautzen: Lehrer sollen für Parkplätze zahlen

An drei Schulen erhebt die Stadt Bautzen künftig Gebühren für Stellplätze, an anderen Schulen war das schon länger so. Auch dort stehen Änderungen an.

Lkw-Unfall auf der A 4 sorgte für Stau

Am Montagvormittag kam es auf der A 4 bei Pulsnitz zu einem Auffahrunfall. Richtung Dresden staute es sich auf bis zu 20 Kilometer.

Mit Pumphut ins Oberlausitzer Bergland

Zum zehnten Mal findet der Sächsische Wandertag statt. Und verbindet mit Wilthen noch eine weitere Veranstaltung.

Was passiert mit der längsten Bank Schiebocks?

Anlässlich des Herbstmarktes wurde eine 13 Meter lange Sitzgelegenheit geschaffen. Nun wird dafür ein neuer Standort gesucht.

Kamenzer Möbelhaus schafft Platz - sogar für ein Tonstudio

Das H&H Möbelzentrum hat sein Erdgeschoss komplett umgebaut - mit einer Besonderheit.

Bautzen: Strafverfahren nach Brand bei Abschleppdienst

Bei einer Firma in Bautzen haben drei Autos gebrannt. Jetzt gibt es erste Informationen zur Brandursache und Schadenshöhe.

Bischofswerda: Was wird aus der Kleiderkammer?

Wegen Corona musste das kleine Geschäft in Bischofswerda schließen. Später gab es Probleme mit dem Brandschutz. Jetzt sucht das DRK Alternativen.

Bautzen erhält gute Bewertungen im Städtevergleich

Bautzen bietet gute Bedingungen für Senioren, Familien und im Bereich Bildung. Zu diesem Ergebnis kommt ein Städtevergleich.

Hutbergbühne: "Gestört aber Geil" kommt doch erst 2022

Der Aufritt des DJ-Doppels wurde abgesagt. Bereits erworbene Karten für das Kamenzer Open Air behalten aber ihre Gültigkeit.

Sängerin Patricia Larrass vor dem Traualtar

Die Sängerin aus der Oberlausitz und ihr Partner Martin haben jetzt die Ringe getauscht. Und es gibt noch mehr Neuigkeiten für ihre Fans.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen