merken
Dresden

Dresden: Erneut kein Schwimmunterricht

Die Dresdner Hallenbäder sind geschlossen. Davon sind auch Schüler unmittelbar betroffen.

Schwimmunterricht im Schwimmsportkomplex Freiberger Platz wird es erst einmal nicht mehr geben
Schwimmunterricht im Schwimmsportkomplex Freiberger Platz wird es erst einmal nicht mehr geben © Sven Ellger

Dresden. Wie im Frühjahr sind seit Montag die Schwimmhallen in Dresden geschlossen und damit fällt auch der Schwimmunterricht an den Schulen aus. Zumindest bis Ende November ist das der Fall, denn für die Zeit danach ist noch unklar, ob die Bäder wieder öffnen dürfen.

Das Landesamt für Schule und Bildung hatte am Montag endgültig entschieden, den Schwimmunterricht bis zum 30. November auszusetzen. Damit reagiert es auf die Maßnahmen der sächsischen Landesregierung, alle Schiwmmhallen vorläufig zu schließen. (SZ/trw)

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Weihnachten rückt immer näher - dafür hat NORMA günstige Angebote für Jeden. Klicken Sie hier und lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten überraschen.

Meistgelesen zum Coronavirus:

Protest in Dresden: Maskenlos auf engem Raum (SZ+)

Striezelmarkt: "Jetzt droht ein riesengroßes Loch” (SZ+)

Dresden sagt Striezelmarkt am ersten Advent ab (SZ+)

Alles zur zweiten Corona-Welle in Dresden (SZ+)

So entwickeln sich die Infiziertenzahlen in Dresden (SZ+)

Corona-Lockdown in der Gastronomie - nicht aufgeben (SZ+)

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Weiterführende Artikel

Wenige Schüler holen Schwimmunterricht nach

Wenige Schüler holen Schwimmunterricht nach

Rund 500 Zweitklässler haben in Dresden wegen Corona keinen Schwimmunterricht gehabt. Nur 29 holen ihn in den Herbstferien nach. Woran das liegt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

Mehr zum Thema Dresden