SZ + Dresden
Merken

Kein Plätzchenbacken mit Kindern auf dem Striezelmarkt in diesem Jahr

Warum gibt es eine Weihnachtsbäckerei auf dem Striezelmarkt, wenn keine Plätzchen mit Kindern gebacken werden? Darum wurde das beliebte Angebot gestrichen.

Von Dominique Bielmeier & Siri Rokosch
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Weihnachtsbäckerei auf dem Striezelmarkt bleibt in diesem Jahr bis auf Ausnahmen leer und dunkel.
Die Weihnachtsbäckerei auf dem Striezelmarkt bleibt in diesem Jahr bis auf Ausnahmen leer und dunkel. © Sven Ellger

Dresden. "In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei" heißt es im bekannten Kinderlied von Rolf Zuckowski - und auf eine "riesengroße Kleckerei" hatte sich auch der Dresdner Schüler Yannick gefreut, als er am Freitag nach dem Unterricht mit seiner Oma auf den Striezelmarkt ging. Denn in der Weihnachtsbäckerei dort - einer eigenen großen, rosa getünchten Hütte in der Kindererlebniswelt - werden seit vielen Jahren Plätzchen mit Kindern gebacken.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!