merken
Zittau

Klickstark: Alles wieder geschlossen!

Für Gastwirte und Tourismus ist der neue Lockdown eine Katastrophe. Eine der Geschichten aus der Region Löbau/Zittau, über die wir am Dienstag berichteten.

©  SZ-Collage

"Schuhhof" macht dicht

Der Schuhhändler zieht sich Mitte November aus Zittau zurück. Für viele kommt die Entscheidung überraschend.

Anzeige
Lohnt sich ein Autokauf bis Jahresende?
Lohnt sich ein Autokauf bis Jahresende?

Jetzt noch von 16% Mwst beim Autokauf profitieren!

Für die "Schuhhof"-Filiale sind die letzten Tage angebrochen, ab 22. November ist das Geschäft geschlossen. Bis dahin läuft der Räumungsverkauf.
Für die "Schuhhof"-Filiale sind die letzten Tage angebrochen, ab 22. November ist das Geschäft geschlossen. Bis dahin läuft der Räumungsverkauf. ©  Matthias Weber

Nach B178-Absage: Neue Idee vom Landrat

Bernd Lange schlägt die Leistungssteigerung anderer Bundesstraßen vor. Das brächte dem Südkreis gleich zwei schnelle Trassen.

Görlitz' Landrat Bernd Lange hat eine sinnvolle Alternativ-Idee zur abgesagten Verlängerung der B178.
Görlitz' Landrat Bernd Lange hat eine sinnvolle Alternativ-Idee zur abgesagten Verlängerung der B178. ©  SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Kliniken behandeln immer mehr Corona-Patienten

Ihre Zahl nimmt im Landkreis Görlitz rasch zu. Die 7-Tages-Inzidenz hat einen neuen Höchststand erklommen. Und der 28. Todesfall ist im Kreis zu beklagen.

Symbolfoto
Symbolfoto © Jonas Güttler/dpa (Symbolfoto)

Diese Besuchsregeln gelten jetzt in Kliniken

Alle Krankenhäuser im Landkreis Görlitz haben neue Regeln erlassen. Hier steht, wie sie aussehen.

In allen Krankenhäusern gilt Besuchsverbot. Auf dem Foto desinfiziert sich Chefarzt Rainer Stengel im Emmaus-Krankenhaus Niesky die Hände.
In allen Krankenhäusern gilt Besuchsverbot. Auf dem Foto desinfiziert sich Chefarzt Rainer Stengel im Emmaus-Krankenhaus Niesky die Hände. ©  André Schulze

Bürgerpolizist stellt Ladendieb mit Wodka

Sieben Flaschen auf einen Streich hatte der 33-Jährige in Großschönau mitgehen lassen. Nun erwarten ihn Konsequenzen.

Symbolbild
Symbolbild © dpa/Patrick Seeger

Corona: So reagieren die Gerichte in Görlitz

Am Amtsgericht finden dringende Verhandlungen statt, andere werden verschoben. Am Landgericht sieht es anders aus.

Das Gerichtsgebäude am Görlitzer Postplatz: Was wichtig ist, findet weiterhin statt.
Das Gerichtsgebäude am Görlitzer Postplatz: Was wichtig ist, findet weiterhin statt. © Pawel Sosnowski

Scheitert Kaufhaus-Investor Stöcker an zwei Villen?

Alles scheint soweit geklärt, um das Görlitzer Kaufhaus zu sanieren. Doch jetzt hakt es am Parkhaus.

So soll das Kaufhaus einmal aussehen - Blick von der Struvestraße auf das Kaufhaus (rechts) und angeschnitten links das City-Center.
So soll das Kaufhaus einmal aussehen - Blick von der Struvestraße auf das Kaufhaus (rechts) und angeschnitten links das City-Center. © Vorlage: Winfried Stöcker

Oberlausitz: Droht wieder mehr Kurzarbeit?

Im Oktober ging die Zahl der Arbeitslosen und der Kurzarbeiter in den Kreisen Bautzen und Görlitz zurück. Doch für den November sieht die Prognose anders aus.

Chefin Kathrin Groschwald sieht die Bautzener Arbeitsagentur gut gerüstet für den Fall, dass sich im November wieder mehr Menschen arbeitslos melden oder Firmen Kurzarbeit signalisieren.
Chefin Kathrin Groschwald sieht die Bautzener Arbeitsagentur gut gerüstet für den Fall, dass sich im November wieder mehr Menschen arbeitslos melden oder Firmen Kurzarbeit signalisieren. © SZ/Uwe Soeder

Wird es mit dem neuen Busplan besser?

Am öffentlichen Nahverkehr haben viele etwas zu kritisieren. Am unzufriedensten sind wohl Großschönauer und die Bewohner vom Eigen.

Mit den Busanbindungen - hier am Bahnhof in Löbau - sind nicht alle Südkreisbewohner zufrieden.
Mit den Busanbindungen - hier am Bahnhof in Löbau - sind nicht alle Südkreisbewohner zufrieden. © SZ-Archiv / Rafael Sampedro

Erst Schlüssel, dann Auto gestohlen

In Zittau verschwindet ein Auto, in ein anderes wird eingebrochen.

© Symbolfoto: SZ-Archiv/Rene Meinig

Alles wieder geschlossen!

Für Gastwirte und Tourismusbetriebe ist der neue Lockdown eine Katastrophe, von der sie nur hoffen können, dass sie sie irgendwie überstehen.

Spitzbergbauden-Wirt Andreas Becker hofft jetzt auf die Hilfe des Finanzministers. Olaf Scholz (SPD) will die Betriebe für den Geschäftsausfall entschädigen.
Spitzbergbauden-Wirt Andreas Becker hofft jetzt auf die Hilfe des Finanzministers. Olaf Scholz (SPD) will die Betriebe für den Geschäftsausfall entschädigen. ©  Rafael Sampedro

Weitere Corona-Tests in Zittauer Heim

In der Behinderteneinrichtung gab es mehrere positive Fälle. Auch die Kontaktlisten werden nun überprüft. Zu spät, kritisieren mehrere Leser.

Symbolfoto
Symbolfoto ©  dpa

Lawalde: Vollsperrung dauert doch länger

Die Verlegung von Leitungen im Untergrund hat doch länger gedauert als erwartet. Auf den Schulbus müssen die Eltern aber nicht mehr verzichten.

Weil die Straße zum Lawalder Ortsteil Sand voll gesperrt ist, müssen die Kinder den Weg zur nächsten Haltestelle laufen. Nun soll trotz Verlängerung der Vollsperrung der Bus aber wieder fahren.
Weil die Straße zum Lawalder Ortsteil Sand voll gesperrt ist, müssen die Kinder den Weg zur nächsten Haltestelle laufen. Nun soll trotz Verlängerung der Vollsperrung der Bus aber wieder fahren. ©  Rafael Sampedro

Weitere Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr zum Thema Zittau