merken
Zittau

Der Tag: Wer hat den Großbrand gelegt?

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlung zum Kondensatorenwerk beendet. Einer der Beiträge aus der Region Löbau/Zittau, den wir am Dienstag veröffentlichten.

© SZ

"Ich verstehe den Ärger"

Kai Grebasch, verantwortlich für das Stadtmarketing im Zittauer Rathaus, erklärt, warum Weihnachtsdekoration und -bäume reduziert werden.

Anzeige
Wir gegen Corona!
Wir gegen Corona!

Gemeinsam mit den Landkreisen und kreisfreien Städten hat die Staatsregierung weitere Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie beschlossen.

Kai Grebasch, Zittauer Stadtmarketingchef, zeigt die 2019 eingeführten Tassen für den Weihnachtsmarkt und erklärt im SZ-Interview, warum die Zahl der weihnachtlichen Straßenüberspanner reduziert wird.
Kai Grebasch, Zittauer Stadtmarketingchef, zeigt die 2019 eingeführten Tassen für den Weihnachtsmarkt und erklärt im SZ-Interview, warum die Zahl der weihnachtlichen Straßenüberspanner reduziert wird. © Matthias Weber/SZ-Montage

"Ich mache keine halben Sachen"

Hier erklärt der Kaufhaus-Eigentümer Winfried Stöcker seine Pläne für die Görlitzer Stadtmitte.

Winfried Stöcker vor einigen Jahren in seinem Kaufhaus in Görlitz.
Winfried Stöcker vor einigen Jahren in seinem Kaufhaus in Görlitz. © Pawel Sosnowski (Archiv)

Masken-Muffel bespuckt Minderjährige

Der Corona-Regelbrecher soll mehrere Personen sexuell belästigt haben. Außerdem verletzte er einen 21-Jährigen am Auge. Nun ermittelt die Bundespolizei.

Symbolbild
Symbolbild © Claudia Hübschmann

Bagger entleert, in Kita eingebrochen

Unbekannte haben in Friedersdorf 200 Liter Diesel abgezapft, in Großschweidnitz Werkzeuge mitgenommen und in Löbau den Bahnhof beschädigt.

Symbolbild
Symbolbild © Philipp von Ditfurth/dpa

Stilles Gedenken an Zittauer Juden

Der 9. November steht im Zeichen des Erinnerns an die Gräueltaten 1938 - in einer Zeit, die für OB Thomas Zenker konfliktbeladen wie lang nicht mehr ist.

OB Thomas Zenker steckt einen Kranz an den Ort, wo sich bis zur Reichskristallnacht 1938 die Synagoge befand.
OB Thomas Zenker steckt einen Kranz an den Ort, wo sich bis zur Reichskristallnacht 1938 die Synagoge befand. © Matthias Weber

Spielend zur eigenen Geschäftsidee

Die Hochschule lädt am 14. November Schüler von Klasse 9 bis 12 zum digitalen Planspiel "Pitch Your Green Idea" ein.

Symbolbild
Symbolbild © Sebastian Gallnow/dpa

Löbau vergibt neuen Straßennamen

In Süd entsteht ein neues Eigenheimviertel. Das braucht auch eine Zufahrt. Die wird erst noch gebaut, hat aber jetzt schon eine Adresse.

In Löbau-Süd gibt's bald ein neues Wohnviertel - und eine neue Straße.
In Löbau-Süd gibt's bald ein neues Wohnviertel - und eine neue Straße. © Google Maps

Städtepartnerschaft wird später gefeiert

Seit 30 Jahren gibt es Kontakte zwischen Zittau und Villingen-Schwenningen. Wegen Corona konnte darauf nicht angestoßen werden. Die Feier soll nachgeholt werden.

Beim Zittauer Spectaculum 2019: OB Thomas Zenker, Bogatynias Bürgermeister Wojciech Blasiak und Alessandro Tomasi, Bürgermeister von Pistoia (Italien) stoßen auf die Städtepartnerschaft an.
Beim Zittauer Spectaculum 2019: OB Thomas Zenker, Bogatynias Bürgermeister Wojciech Blasiak und Alessandro Tomasi, Bürgermeister von Pistoia (Italien) stoßen auf die Städtepartnerschaft an. © Rafael Sampedro

Willkommen in Herrnhuts Labyrinth

Der Kirchensaal ist derzeit eine Baustelle. Die wird für ungewöhnliche Aktionen genutzt. Eine steht noch bis nächsten Montag.

Künstlerin Gretl Kautzsch hat gemeinsam mit Schülern in der Herrnhuter Kirchsaalbaustelle ein Labyrinth errichtet.
Künstlerin Gretl Kautzsch hat gemeinsam mit Schülern in der Herrnhuter Kirchsaalbaustelle ein Labyrinth errichtet. © Matthias Weber

Was auf dem Burgsberg passiert

Das Ausflugsziel bei Varnsdorf und Seifhennersdorf bietet nicht nur eine tolle Aussicht, sondern ab nächstem Jahr auch wieder ein Restaurant.

Blick auf den Hausberg von Varnsdorf.
Blick auf den Hausberg von Varnsdorf. © Matthias Weber

Diebe stehlen Kabel und Anhänger

Die Unbekannten trieben in Zittau und Strahwalde ihr Unwesen. Sie verursachten dort Schaden in insgesamt vierstelliger Höhe.

Symbolbild
Symbolbild © Silas Stein/dpa

Taut das Eis in der Jonsdorfer Eishalle?

Dem Tourismusmagneten im Zittauer Gebirge droht das Aus. Wie die anderen Gebirgsorte jetzt das Kirchturmdenken vergessen - und helfen wollen.

Beliebter Treffpunkt, wichtige Sportstätte, großer Tourismusmagnet: die Eisarena in Jonsdorf.
Beliebter Treffpunkt, wichtige Sportstätte, großer Tourismusmagnet: die Eisarena in Jonsdorf. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Corona: Parkgebühren abschaffen?

Um dem Innenstadt-Handel zu helfen, greift die Zittauer Zkm-Stadtratsfraktion eine Idee aus Löbau auf - und hat auch schon eine, um die Sache zu finanzieren.

Noch kostet das Parken in Zittaus Innenstadt etwas. Aber in Zeiten von Corona will die FFF-Fraktion die Gebühren bis Jahresende aussetzen.
Noch kostet das Parken in Zittaus Innenstadt etwas. Aber in Zeiten von Corona will die FFF-Fraktion die Gebühren bis Jahresende aussetzen. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Bleibt Großfeuer ungesühnt?

Die Staatsanwaltschaft hat nun entschieden, wie sie mit dem Brand des ehemaligen Elektromotorenwerks am Zittauer Vorstadtbahnhof umgeht.

So sah es am 4. August 2019 aus, als das ehemalige Elektromotorenwerk am Zittauer Vorstadtbahnhof brannte.
So sah es am 4. August 2019 aus, als das ehemalige Elektromotorenwerk am Zittauer Vorstadtbahnhof brannte. © Jens Neumann-Weinbeer (Archiv)

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau